Erste Schritte mit dem Configuration Manager 2007-Management Pack

Betrifft: Operations Manager 2007 R2, Operations Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2, System Center Operations Manager 2007

Vor dem Importieren des Management Packs

Lesen Sie vor dem Bereitstellen des Microsoft® Configuration Manager 2007-Management Packs das Microsoft Operations Manager 2007-Bereitstellungshandbuch auf der Operations Manager 2007-Webseite (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=83259) (möglicherweise in englischer Sprache). Dieser Abschnitt enthält zusätzliche Anweisungen zum Bereitstellen von Operations Manager-Management Packs.

Zum Bereitstellen des Configuration Manager 2007-Management Packs müssen Sie die folgenden Vorgänge ausführen:

  • Entwerfen Sie die Überwachungsumgebung entsprechend Ihren operativen und organisatorischen Anforderungen. Berücksichtigen Sie Leistungs- und Skalierungsfaktoren. Es ist empfehlenswert, alle primären Standortserver und Standardverwaltungspunkte zu überwachen.

  • Stellen Sie den Operations Manager 2007-Agent auf allen zu überwachenden Configuration Manager 2007-Serverkomponentencomputern bereit. Am besten gehen Sie dabei inkrementell vor.

  • Überprüfen Sie die Integrität aller Agenten.

  • Konfigurieren Sie Operations Manager 2007-Agenten für Configuration Manager 2007-Provider und primäre Configuration Manager 2007-Standortserver, sodass sie Proxyfunktionen für andere Computer ausführen können.

  • Importieren Sie das Configuration Manager 2007-Management Pack in eine Operations Manager 2007-Konfigurationsgruppe.

  • Führen Sie die empfohlenen Test- und Pilottestaufgaben aus.

  • Führen Sie die empfohlenen Optimierungsaufgaben aus.

Importieren des Configuration Manager 2007-Management Packs

Damit Configuration Manager 2007-Installationen mit einem Management Pack überwacht werden können, muss das Management Pack in Operations Manager 2007 importiert werden. Entsprechende Anweisungen finden Sie im Thema zum Importieren eines Management Packs in Operations Manager 2007 auf der Operations Manager-Webseite (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=98348) (möglicherweise in englischer Sprache).

Erstellen eines neuen Management Packs für Anpassungen

Die meisten Management Packs sind versiegelt, sodass Sie die ursprünglichen Einstellungen in der Management Pack-Datei nicht ändern können. Sie können jedoch Anpassungen, wie z. B. Außerkraftsetzungen oder neue Überwachungsobjekte, erstellen und in einem anderen Management Pack speichern. Standardmäßig werden alle Anpassungen von Operations Manager im Standard-Management Pack gespeichert. Es ist ratsam, stattdessen für jedes versiegelte Management Pack, das Sie anpassen möchten, ein separates Management Pack zu erstellen.

Das Erstellen eines neuen Management Packs zum Speichern von Außerkraftsetzungen bietet folgende Vorteile:

  • Das Exportieren von Anpassungen, die in der Testumgebung und in der Präproduktionsumgebung erstellt wurden, in die Produktionsumgebung wird vereinfacht. Anstatt ein Standard-Management Pack zu exportieren, das Anpassungen aus mehreren Management Packs enthält, können Sie beispielsweise nur das Management Pack mit den Anpassungen eines einzelnen Management Packs exportieren.

  • Sie können das ursprüngliche Management Pack löschen, ohne zuvor das Standard-Management Pack löschen zu müssen. Ein Management Pack mit Anpassungen ist vom ursprünglichen Management Pack abhängig. Aufgrund dieser Abhängigkeit müssen Sie das Management Pack mit den Anpassungen löschen, bevor Sie das ursprüngliche Management Pack löschen können. Wenn alle Anpassungen im Standard-Management Pack gespeichert sind, müssen Sie das Standard-Management Pack löschen, bevor Sie ein ursprüngliches Management Pack löschen können.

  • Anpassungen für einzelne Management Packs sind einfacher nachzuverfolgen und zu aktualisieren.

Weitere Informationen zu versiegelten und nicht versiegelten Management Packs finden Sie im Thema zu Management Pack-Formaten. Weitere Informationen zu Anpassungen von Management Packs und zum Standard-Management Pack finden Sie im Thema mit Informationen zu Management Packs.

So erstellen Sie ein neues Management Pack für Anpassungen
  1. Öffnen Sie die Betriebskonsole, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Verwaltung.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Management Packs, und klicken Sie dann auf Neues Management Pack erstellen.

  3. Geben Sie einen Namen, beispielsweise ConfigMgr 2007 – MP-Anpassungen, ein, und klicken Sie dann auf Weiter.

  4. Klicken Sie auf Erstellen.

Siehe auch

Anzeigen: