Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Heraufstufen der Gesamtstrukturfunktionsebene

Letzte Aktualisierung: März 2012

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012

Wenn Sie die Active Directory-Domänendienste (Active Directory Domain Services, AD DS) installieren, werden standardmäßig mehrere grundlegende Active Directory-Features aktiviert. Zusätzlich zu den grundlegenden Active Directory-Features auf einzelnen Domänencontrollern sind neue Active Directory-Features auf Domänen- und Gesamtstrukturebene verfügbar, wenn alle Domänencontroller in einer Domäne oder Gesamtstruktur unter einer höheren Version von Windows Server ausgeführt werden.

Zum Aktivieren aller Features auf Gesamtstrukturebene müssen alle Domänencontroller in der Gesamtstruktur unter Windows Server 2008 R2 oder höher ausgeführt werden, und die Gesamtstrukturfunktionsebene muss auf Windows Server 2008 R2 oder höher heraufgestuft werden.

Sie müssen mindestens Mitglied der Gruppe Organisations-Admins oder einer entsprechenden Gruppe sein, damit Sie dieses Verfahren ausführen können. Weitere Informationen zum Verwenden der passenden Konten und Gruppenmitgliedschaften finden Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=83477.

So stufen Sie die Gesamtstrukturfunktionsebene herauf

  1. Öffnen Sie „Active Directory-Domänen und -Vertrauensstellungen“. Klicken Sie zum Öffnen von „Active Directory-Domänen und -Vertrauensstellungen“ auf Start, klicken Sie auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Active Directory-Domänen und -Vertrauensstellungen.

  2. Klicken Sie in der Konsolenstruktur mit der rechten Maustaste auf Active Directory-Domänen und -Vertrauensstellungen, und klicken Sie dann auf Gesamtstrukturfunktionsebene heraufstufen.

  3. Wählen Sie unter Wählen Sie eine verfügbare Gesamtstrukturfunktionsebene aus den Wert aus, und klicken Sie dann auf Heraufstufen.

CautionVorsicht
Stufen Sie die Gesamtstrukturfunktionsebene nicht herauf, wenn Domänencontroller unter einer früheren Version von Windows Server vorhanden sind bzw. sein werden.

ImportantWichtig
Nachdem Sie die Gesamtstrukturfunktionsebene auf einen bestimmten Wert festgelegt haben, können Sie die Gesamtstrukturfunktionsebene nicht zurücksetzen oder herabstufen. Dabei gibt es eine Ausnahme: Wenn Sie die Gesamtstrukturfunktionsebene auf heraufstufen, können Sie sie auf Windows Server 2008 R2 herabstufen. Wenn der Active Directory-Papierkorb nicht aktiviert ist, können Sie die Gesamtstrukturfunktionsebene von auf Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2008 oder von Windows Server 2008 R2 auf Windows Server 2008 herabstufen. Wenn die Gesamtstrukturfunktionsebene auf Windows Server 2008 R2 festgelegt ist, kann sie beispielsweise nicht auf Windows Server 2003 zurückgesetzt werden.

Weitere Überlegungen

  • Um diese Prozedur ausführen zu können, müssen Sie Mitglied der Gruppe „Organisations-Admins“ in AD DS sein, oder es müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen übertragen worden sein. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie dieses Verfahren mithilfe von Ausführen als ausführen. Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie in Hilfe und Support nach „Verwenden von „Ausführen als““ suchen.

  • Wenn Sie die Gesamtstrukturfunktionsebene nicht heraufstufen können, klicken Sie im Dialogfeld Gesamtstrukturfunktionsebene heraufstufen auf Speichern unter, um eine Protokolldatei zu speichern, die angibt, welche Domänencontroller in der Gesamtstruktur noch auf eine höhere Version aktualisiert werden müssen.

  • Die aktuelle Gesamtstrukturfunktionsebene wird im Dialogfeld Gesamtstrukturfunktionsebene heraufstufen unter Aktuelle Gesamtstrukturfunktionsebene angezeigt.

  • Sie können die Aufgabe in diesem Verfahren auch mit dem Active Directory-Modul für Windows PowerShell ausführen. Um das Active Directory-Modul zu öffnen, klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Active Directory-Modul für Windows PowerShell. Weitere Informationen finden Sie im Thema zum Heraufstufen der Gesamtstrukturfunktionsebene unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=137826. Weitere Informationen zu Windows PowerShell finden Sie im Thema zu Windows PowerShell unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=102372.

Weitere Verweise

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2015 Microsoft