Seite 'SSL-Einstellungen'

Betrifft: Windows Server 2008 R2

Verwenden Sie die Seite SSL-Einstellungen, um die Datenverschlüsselung für Übertragungen zwischen dem Server und den Clients zu verwalten. Sie können außerdem durch Auswahl von Ignorieren, Akzeptieren oder Erforderlich für Zertifikate festlegen, dass ein Client identifiziert werden muss, bevor der Zugriff auf Inhalte gewährt wird.

Liste der Benutzeroberflächenelemente

In den folgenden Tabellen werden die Benutzeroberflächenelemente erläutert, die auf der Featureseite und im Bereich Aktionen verfügbar sind.

Elemente der Featureseite

 

Elementname Beschreibung

SSL erforderlich

Wählen Sie SSL erforderlich (Secure Sockets Layer) aus, um eine 40-Bit-Datenverschlüsselungsmethode zu ermöglichen, mit der Sie die Übertragungen zwischen dem Server und den Clients sichern können. Diese Optionseinstellung funktioniert sowohl in Intranet- als auch in Internetumgebungen.

128-Bit SSL erforderlich

Wählen Sie 128-Bit SSL erforderlich aus, um eine stärkere Verschlüsselung als die 40-Bit-Version bereitzustellen. Sie können 128–Bit-SSL verwenden, um Übertragungen zwischen dem Server und den Clients in einer Intranet- oder einer Internetumgebung zu sichern.

Ignorieren

Dies ist die Standardoption. Bei dieser Einstellung werden keine Clientzertifikate akzeptiert, die bereitgestellt werden.

noteHinweis
Bei dieser Option ist es nicht erforderlich, die Identität von Clients zu überprüfen, bevor der Zugriff auf Inhalte gewährt wird. Daher stellt dies die Einstellung mit der niedrigsten Sicherheit dar.

Akzeptieren

Wählen Sie diese Einstellung aus, wenn Sie Clientzertifikate akzeptieren möchten (sofern diese bereitgestellt werden) und die Clientidentität überprüfen möchten, bevor dem Client der Zugriff auf die Inhalte gewährt wird.

Erforderlich

Wählen Sie diese Option aus, um festzulegen, dass Zertifikate die Clientidentität überprüfen müssen, bevor dem Client der Zugriff auf die Inhalte gewährt wird.

Elemente des Bereichs "Aktionen"

 

Elementname Beschreibung

Übernehmen

Speichert die Änderungen, die auf der Featureseite vorgenommen wurden.

Abbrechen

Verwirft die Änderungen, die auf der Featureseite vorgenommen wurden.

Siehe auch

Anzeigen: