Verwalten von Ressourceneinträgen

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2

Ressourceneinträge enthalten die Informationen, die eine Zone für die Ressourcen (z. B. Hosts) in der Zone verwaltet. Ein typischer Ressourceneintrag enthält den Namen (Host) des Eigentümers des Ressourceneintrags, Informationen zur Zeitspanne, die der Ressourceneintrag im Cache verbleiben kann, den Ressourceneintragstyp (z. B. Hostressourceneintrag (A)) sowie spezielle Daten für den jeweiligen Eintragstyp (z. B. die Adresse des Hosts). Ressourceneinträge können direkt hinzugefügt werden, oder sie können automatisch hinzugefügt werden, wenn Windows-basierte, DHCP-fähige Clients einem Netzwerk beitreten. Dieser Vorgang wird als dynamisches Update bezeichnet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: