Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Systemanforderungen: VMM-Datenbank

Letzte Aktualisierung: November 2012

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

System Center Virtual Machine Manager (VMM) 2008 und VMM 2008 R2 verwenden eine Microsoft SQL Server-Datenbank, um die in der VMM-Administratorkonsole angezeigten Informationen zu speichern. Zu den Informationen gehören verwaltete virtuelle Maschinen, Hosts und Bibliotheken für virtuelle Maschinen, Aufträge und andere Daten, die mit virtuellen Maschinen in Verbindung stehen.

Beim Installieren des VMM-Servers haben Sie die folgenden Optionen:

  • Sie können eine vorhandene lokale Instanz einer unterstützten Version von SQL Server festlegen.

  • Sie können eine vorhandene Remoteinstanz einer unterstützten Version von SQL Server festlegen.

    ImportantWichtig
    Wenn Sie eine Remoteinstanz von SQL Server für die VMM-Datenbank angeben, sind wichtige zusätzliche Schritte erforderlich. Weitere Informationen zum Konfigurieren und Verwenden einer Remoteinstanz von SQL Server für die VMM-Datenbank finden Sie unter Konfigurieren einer Remoteinstanz von SQL Server für VMM.

  • Sie können angeben, dass der Setup-Assistent SQL Server 2005 Express Edition lokal auf dem VMM-Server installieren soll. Sie können den VMM 2008-Setup-Assistenten dazu verwenden, SQL Server 2005 Express Edition SP2 zu installieren. Mit dem VMM 2008 R2-Setup-Assistenten installieren Sie SQL Server 2005 Express Edition SP3.

    noteHinweis
    Bei SQL Server 2005 Express Edition ist die Datenbankgröße auf 4 GB begrenzt. Die Integration von System Center Operations Manager 2007 in VMM für die VMM-Features zur Berichterstellung und Überwachung wird nicht unterstützt. Für die Verwaltung von mehr als 150 Hosts sowie für die Integration von Operations Manager in VMM wird daher empfohlen, eine Vollversion von SQL Server zu verwenden. Weitere Informationen zur Integration von VMM in Operations Manager finden Sie unter Konfigurieren der Operations Manager-Integration in VMM (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=125948).

Bei Installation von SQL Server Express Edition auf dem VMM-Server ist zusätzlicher Festplattenspeicher für die VMM-Datenbank erforderlich.

Nachfolgend sind die Systemanforderungen für die Installation der VMM-Datenbank auf einem vom VMM-Server separaten Computer aufgeführt. Die Anforderungen sind von der Anzahl der verwalteten Hosts abhängig. Die genauen Anforderungen variieren in Abhängigkeit von der Systemkonfiguration und der Anzahl der Hosts und virtuellen Maschinen, die Sie verwalten möchten.

noteHinweis
Wenn sich der Computer, auf dem SQL Server ausgeführt wird, nicht in derselben Active Directory-Domäne befindet wie der VMM-Server, muss zwischen den beiden Domänen eine bidirektionale Vertrauensstellung bestehen.

Hardwareanforderungen

In den folgenden Tabellen sind die Mindestanforderungen und die empfohlenen Hardwareanforderungen für die VMM-Datenbank aufgeführt. Die Anforderungen sind von der Anzahl der verwalteten Hosts abhängig.

Verwalten von bis zu 150 Hosts

 

Hardwarekomponente Mindestanforderung Empfehlung

Prozessor

Pentium 4 mit 2,8 GHz

Dual-Core 64-Bit mit 2 GHz

RAM

2 GB

4 GB

Speicherplatz auf der Festplatte

80 GB

150 GB

Verwalten von mehr als 150 Hosts

 

Hardwarekomponente Mindestanforderung Empfehlung

Prozessor

Dual-Core 64-Bit mit 2 GHz

Dual-Core 64-Bit mit 2,8 GHz

RAM

4 GB

8 GB

Speicherplatz auf der Festplatte

150 GB

200 GB

Softwareanforderungen

In der folgenden Tabelle sind die für die VMM-Datenbank unterstützten Versionen von Microsoft SQL Server aufgeführt. Wenn Sie zur Installation von SQL Server den Setup-Assistenten verwenden, wird SQL Server 2005 Express Edition SP2 (VMM 2008) bzw. SQL Server 2005 Express Edition SP3 (VMM 2008 R2) installiert.

Unterstützte Versionen von SQL Server

Unterstützte Versionen von SQL Server Unterstützt die Berichterstellung in VMM

SQL Server 2008 R2 Express Edition [nur VMM 2008 R2]

Nein

SQL Server 2008 R2 (32-Bit- und 64-Bit) Standard Edition [nur VMM 2008 R2]

Ja

SQL Server 2008 R2 (32-Bit- und 64-Bit) Enterprise Edition [nur VMM 2008 R2]

Ja

SQL Server 2008 Express Edition

Nein

SQL Server 2008 Standard Edition (32-Bit und 64-Bit)

Ja

SQL Server 2008 (32-Bit- und 64-Bit) Standard Edition SP1 [nur VMM 2008 R2]

Ja

SQL Server 2008 Enterprise Edition (32-Bit und 64-Bit)

Ja

SQL Server 2008 (32-Bit und 64-Bit) Enterprise Edition SP1 [nur VMM 2008 R2]

Ja

SQL Server 2005 Express Edition SP2 oder SP3

Nein

SQL Server 2005 Standard Edition SP2 oder SP3 (32-Bit und 64-Bit)

Ja

SQL Server 2005 Enterprise Edition SP2 oder SP3 (32-Bit und 64-Bit)

Ja

ImportantWichtig
Die Verwaltungstools von SQL Server müssen auf dem VMM-Server installiert sein, um SQL Server 2008 oder SQL Server 2008 R2 für die VMM-Datenbank verwenden zu können.

Siehe auch

 
Anzeigen: