Zertifikatdateiformate

Betrifft: Windows 7, Windows Server 2008 R2

Von den Import- und Exportvorgängen für Zertifikate werden vier Dateiformate unterstützt. Wählen Sie das Format aus, das Ihren speziellen Anforderungen entspricht.

  • Privater Informationsaustausch (PKCS #12)

    Das PFX-Format (Personal Information Exchange, privater Informationsaustausch), das auch als PKCS #12 bezeichnet wird, ermöglicht die sichere Speicherung von Zertifikaten, privaten Schlüsseln und allen Zertifikaten in einem Zertifizierungspfad.

    Das PKCS #12-Format kann als einziges Dateiformat zum Exportieren eines Zertifikats und dessen privatem Schlüssel verwendet werden.

  • Syntaxstandard kryptografischer Meldungen (PKCS #7)

    Das PKCS #7-Format unterstützt die Speicherung von Zertifikaten und allen Zertifikaten im Zertifizierungspfad.

  • DER-codiert-binär X.509

    Das DER-Format (Distinguished Encoding Rules) unterstützt die Speicherung eines einzelnen Zertifikats. Der private Schlüssel oder der Zertifizierungspfad kann mit diesem Format nicht gespeichert werden.

  • Base64-codiertes X.509

    Das Base64-Format unterstützt die Speicherung eines einzelnen Zertifikats. Der private Schlüssel oder der Zertifizierungspfad kann mit diesem Format nicht gespeichert werden.

Weitere Verweise

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: