Überführen überwachter Objekte in den Wartungsmodus

Betrifft: Operations Manager 2007

Wenn ein überwachtes Objekt, etwa ein Computer oder eine verteilte Anwendung, aus Wartungsgründen offline geschaltet wird, wird von Operations Manager 2007 kein Agenttakt mehr empfangen, was zur Generierung zahlreicher Warnungen und Benachrichtigungen führen kann. Versetzen Sie das überwachte Objekt in den Wartungsmodus, um Warnungen und Benachrichtigungen zu verhindern. Im Wartungsmodus werden Warnungen, Benachrichtigungen, Regeln, Monitore, automatische Antworten, Statusänderungen und neue Warnungen für den Agent unterdrückt.

Allgemeine Anweisungen dazu, wie ein überwachtes Objekt in den Wartungsmodus versetzt werden kann, finden Sie unter dem Thema zum Versetzen eines überwachten Objekts in den Wartungsmodus in Operations Manager 2007 (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=108358, möglicherweise in englischer Sprache).

Anzeigen: