Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Hinzufügen von ESX Server-Hosts

Letzte Aktualisierung: September 2009

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

Sie brauchen VMM nur dann einen ESX Server-Host hinzuzufügen, wenn Sie VMware VirtualCenter einen neuen ESX Server-Host hinzufügen, nachdem der VirtualCenter-Server VMM hinzugefügt wurde. Eine entsprechende Anleitung finden Sie unter How to Add an ESX Server Host to VMM (Vorgehensweise beim Hinzufügen eines ESX Server-Hosts zu VMM) (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=145527).

Sie brauchen keine ESX Server-Hosts hinzuzufügen, die von VirtualCenter verwaltet wurden, als Sie VMM einen VirtualCenter-Server hinzugefügt haben. Wenn Sie VMM einen VirtualCenter-Server hinzufügen, werden alle vorhandenen Hosts automatisch mit dem Status OK (begrenzt) hinzugefügt. Der Status ändert sich erst, nachdem Sie Sicherheitsinformationen eingegeben haben, die die Übertragung von Dateien auf jedem Host zulassen. Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützte Aktionen zu virtuellen Maschinen für ESX Server-Hosts.

Ausführliche Informationen zu den Sicherheitsanforderungen und Vorgehensweisen bei der Konfiguration des VMware VirtualCenter-Servers und der ESX Server-Hosts zur Verwaltung durch VMM finden Sie unter Konfigurieren von Sicherheit für eine verwaltete VMware-Umgebung in VMM (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=145051).

Siehe auch

 
Anzeigen: