Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Vorgehensweise beim Reparieren einer virtuellen Maschine

Letzte Aktualisierung: Oktober 2008

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

Mithilfe des folgenden Verfahrens können Sie eine virtuelle Maschine, bei der ein Fehler aufgetreten ist, in Virtual Machine Manager (VMM) in einem fehlerfreien Zustand wiederherstellen.

Die folgenden Optionen stehen zur Verfügung:

  • Wiederholen der Aktion, durch die der Fehler bei der virtuellen Maschine auftrat.

  • Wiederherstellen der virtuellen Maschine im vorherigen Zustand, also vor der Aktion, durch die der Fehler bei der virtuellen Maschine auftrat.

  • Wenn Sie das Problem, durch das der Fehler bei der virtuellen Maschine auftrat, außerhalb von Virtual Machine Manager beseitigt haben (beispielsweise indem Sie eine fehlende VHD-Datei in den entsprechenden Ordner kopiert haben), aktualisieren Sie die virtuelle Maschine, um die Metadaten in der Virtual Machine Manager-Datenbank zu aktualisieren.

CautionVorsicht
Durch die Reparatur eines fehlenden differenzierenden Datenträgers, der außerhalb von Virtual Machine Manager gelöscht wurde, wird die übergeordnete virtuelle Festplatte endgültig gelöscht. Wenn Sie die übergeordnete virtuelle Festplatte speichern möchten, müssen Sie eine Kopie der Festplatte anfertigen, bevor Sie die virtuelle Maschine reparieren.

So reparieren Sie eine fehlerhafte virtuelle Maschine

  1. Navigieren Sie in der Ansicht Virtuelle Maschinen im Navigationsbereich zu dem Host, auf dem die virtuelle Maschine bereitgestellt ist.

  2. Erweitern Sie unter Filter die Option Status, und klicken Sie dann auf Fehler, um nur virtuelle Maschinen mit dem Status Fehler anzuzeigen.

  3. Wählen Sie im Ergebnisbereich die virtuelle Maschine aus, die Sie reparieren möchten.

  4. So erhalten Sie Informationen zu dem Fehler:

    1. Klicken Sie im Detailbereich auf Neuester Auftrag, um eine Zusammenfassung des auf der virtuellen Maschine kürzlich ausgeführten Auftrags anzuzeigen.

    2. Zum Abrufen zusätzlicher Informationen zu dem Fehler zeigen Sie die Auftragsansicht an, und überprüfen Sie die Details der auf der virtuellen Maschine kürzlich ausgeführten Aufträge. Weitere Informationen finden Sie unter Überwachen von Aufträgen in VMM.

  5. Klicken Sie im Aktionsbereich unter Virtuelle Maschine auf Reparieren.

  6. Wählen Sie im Dialogfeld Reparieren die entsprechende Option aus:

    • Klicken Sie auf Wiederholen, um den Auftrag neu zu starten, durch den der Fehler bei der virtuellen Maschine auftrat.

    • Klicken Sie auf Rückgängig, um den vorherigen Zustand der virtuellen Maschine wiederherzustellen, also den Zustand vor dem Auftrag, durch den der Fehler auftrat.

    • Klicken Sie auf Ignorieren, um die Metadaten für die virtuelle Maschine und den Status zu aktualisieren, falls Sie das Problem beseitigt haben, durch das der Fehler bei der virtuellen Maschine außerhalb von Virtual Machine Manager auftrat. Beispielsweise könnte es sein, dass Sie eine fehlende virtuelle Festplattendatei in den entsprechenden Ordner kopiert haben.

Siehe auch

 
Anzeigen: