Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Quellen für Vorlagen für virtuelle Maschinen

Letzte Aktualisierung: August 2009

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie eine Vorlage für virtuelle Maschinen aus einer virtuellen Festplatte oder aus einer virtuellen Maschine erstellt wird. In beiden Verfahren können Sie ein Gastbetriebssystem-Profil angeben, das die erforderlichen Informationen bereitstellt, um das Erstellen angepasster virtueller Maschinen zu automatisieren. Sie können optional eine Vorlage ohne Betriebssystemprofil erstellen. Diese Vorlage wird nicht angepasst und muss von Benutzer manuell eingerichtet werden.

Vorgehensweise beim Erstellen einer Vorlage aus einer virtuellen Festplatte
Aus einer generalisierten virtuellen Festplatte, die in der Bibliothek gespeichert ist, kann eine neue Vorlage für virtuelle Maschinen erstellt werden.

noteHinweis
Sie können jetzt eine virtuelle Maschine für Linux aus einer Vorlage erstellen. Die Anpassung muss jedoch vom Benutzer mit der Option für nicht angepasste Vorlagen vorgenommen werden.

Vorgehensweise beim Erstellen einer virtuellen Maschine aus einer Vorlage
Eine neue Vorlage für virtuelle Maschinen kann aus einer vorhandenen virtuellen Maschine erstellt werden, die auf einem Host ausgeführt wird. Auch das ist eine Möglichkeit zum Erstellen einer generalisierten virtuellen Festplatte in der Bibliothek.

 
Anzeigen: