Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Vorgehensweise beim Festlegen der Startreihenfolge der Geräte

Letzte Aktualisierung: August 2009

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

Mithilfe des folgenden Verfahrens können Sie die Reihenfolge der Geräte zum Starten des Betriebssystems angeben.

Dieses Verfahren eignet sich, wenn Sie ein Hardwareprofil erstellen oder ändern oder wenn Sie im Assistenten für neue Vorlagen oder im Assistenten für neue virtuelle Maschinen Hardwareprofileinstellungen konfigurieren.

So geben Sie die Startreihenfolge der Geräte an

  1. Klicken Sie im linken Bereich unter Hardwareprofil auf BIOS.

  2. Wählen Sie die folgenden Geräte aus, und verschieben Sie sie in die gewünschte Startreihenfolge:

    • CD

    • IDE-Festplatte

    • PXE-Start

    • Diskette

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Num aktivieren, wenn die NUM-TASTE bei der Anmeldung standardmäßig für die neue virtuelle Maschine aktiviert sein soll.

    noteHinweis
    Die Option Num aktivieren ist nur für virtuelle Maschinen verfügbar, die mit der Virtualisierungssoftware Hyper-V gehostet werden.

Siehe auch

 
Anzeigen: