Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Verwenden von Berichten in VMM

Letzte Aktualisierung: Juli 2010

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

Mithilfe des folgenden Verfahrens können Sie einen Bericht in der Berichtsansicht der VMM-Administratorkonsole anzeigen, drucken und exportieren sowie mit VMM-Berichten in der Betriebskonsole von System Center Operations Manager 2007 arbeiten.

Voraussetzungen

Damit Berichte in VMM angezeigt und verwendet werden können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Die Berichtsansicht wird erst angezeigt, nachdem Sie System Center Operations Manager 2007 SP1 bzw. System Center Operations Manager 2007 R2 bereitgestellt, den Berichtsserver eingerichtet und die Berichterstellung in Virtual Machine Manager aktiviert haben. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Berichterstellung in VMM (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=163061).

  • Die Berichte werden über das System Center Virtual Machine Manager 2008 R2-Management Pack oder – für VMM 2008 – über das System Center Virtual Machine Manager 2008-Management Pack bereitgestellt. Das Management Pack wird in Operations Manager 2007 im Rahmen der Integration von Operations Manager in VMM importiert. Wenn Sie von VMM 2008 auf VMM 2008 R2 aktualisiert und Operations Manager 2007 bereits in VMM 2008 integriert haben, müssen Sie Ihre Operations Manager-Integration für VMM 2008 R2 aktualisieren; das Aktualisieren der Integration umfasst das Aktualisieren auf das VMM 2008 R2-Management Pack. Für eine erfolgreiche Integration von Operations Manager müssen Sie die unter Konfigurieren der Operations Manager-Integration in VMM (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=125948) beschriebenen Schritte ausführen.

    Beschreibungen der VMM-Berichte finden Sie im Handbuch zu System Center Virtual Machine Manager 2008-Management Pack (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=156761).

  • Sie müssen in Operations Manager der Rolle Berichtsverantwortlicher hinzugefügt sein, um Berichte in Virtual Machine Manager anzeigen und öffnen zu können. Wenden Sie sich diesbezüglich an den Operations Manager-Administrator.

    TipTipp
    Als Berichtsverantwortlicher können Sie Berichte in der Betriebskonsole auf dem Server mit Operations Manager anfordern, planen und entwerfen. Wenn Sie dem Ordner, in dem die Virtualisierungsberichte gespeichert werden, eigene Berichte hinzufügen, sind die Berichte auch in der Berichtsansicht der VMM-Administratorkonsole verfügbar.

So verwenden Sie Berichte in der Berichtsansicht der VMM-Administratorkonsole

  1. Klicken Sie in der Berichtsansicht der VMM-Administratorkonsole im Navigationsbereich auf Berichte. Es kann ein paar Sekunden dauern, bis die Berichte im Ergebnisbereich angezeigt werden.

  2. Klicken Sie auf den Bericht, den Sie öffnen möchten, und klicken Sie dann im Aktionsbereich auf Bericht öffnen.

  3. Geben Sie im Berichtsdialogfeld Berichtsparameter für den jeweiligen Bericht ein. Geben Sie beispielsweise für den Bericht Hostauslastung ein Startdatum und ein Enddatum ein, und geben Sie an, für welche Hosts Berichte erstellt werden sollen.

    Sie müssen einen vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) eingeben, der auf dem Server mit Operations Manager im Feld Host aufgelöst wird, um einen bestimmten Host für virtuelle Maschinen für den Bericht auszuwählen. Beispiel: Für Host01 in der übergeordneten Domäne "contoso.com" lautet der vollqualifizierte Domänenname "host01.contoso.com".

  4. Klicken Sie auf Bericht anzeigen, um den Bericht zu öffnen.

  5. Erweitern Sie Beschreibung oben im Bericht, um eine Beschreibung des Berichts anzuzeigen. Unter der Beschreibung wird eine Zusammenfassung der Parameter, die Sie zum Erstellen des Berichts verwendet haben, angezeigt. Klicken Sie auf der Symbolleiste auf die Schaltfläche Parameterbereich ein-/ausblenden, wenn Sie die Parameter ausblenden möchten.

  6. So zeigen Sie einen mehrseitigen Bericht an

    • Navigieren Sie mithilfe der Pfeilschaltflächen auf der Symbolleiste vor- und rückwärts in den Berichtsseiten.

    • Zum Navigieren zu einer bestimmten Seite geben Sie die Seitenzahl in das Textfeld zwischen den Pfeilschaltflächen ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

    • Um im Bericht nach Text zu suchen, geben Sie den Text in das Feld Suchen ein, und klicken Sie dann auf Suchen.

  7. Klicken Sie auf der Symbolleiste auf die Schaltfläche Aktualisieren, um die Berichtsdaten zu aktualisieren. Das Data Warehouse wird von Operations Manager stündlich aktualisiert. Mit der Schaltfläche Aktualisieren können Sie die Daten in einem geöffneten Bericht aktualisieren, ohne den Bericht erneut auszuführen.

  8. So drucken Sie den Bericht

    • Klicken Sie auf der Symbolleiste auf die Schaltfläche Seitenlayout, um das Drucklayout des Berichts anzuzeigen.

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Seite einrichten, um das Drucklayout zu ändern.

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Drucken, um den Bericht zu drucken.

  9. So exportieren Sie den Bericht in eine Datei

    1. Klicken Sie auf der Symbolleiste auf die Schaltfläche Exportieren.

    2. Wählen Sie das gewünschte Format zum Speichern des Berichts aus: XML, CSV (Common-Separated Values), TIFF (Grafik), Acrobat (PDF), Webarchiv oder Excel.

So arbeiten Sie in Operations Manager mit VMM-Berichten

  1. Melden Sie sich an Ihrem Server mit Operations Manager an.

  2. Zeigen Sie im Menü Start auf Alle Programme, klicken Sie auf System Center Operations Manager 2007, und klicken Sie dann auf Betriebskonsole.

  3. Klicken Sie im Navigationsbereich der Betriebskonsole auf die Option für Microsoft Virtualization-Berichte, um die Berichte für Virtual Machine Manager anzuzeigen.

  4. Wählen Sie im Ergebnisbereich einen Bericht aus.

  5. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Öffnen, um den Bericht zu öffnen, oder klicken Sie auf Zeitplan, um einen regelmäßigen Bericht zu planen.

Siehe auch

 
Anzeigen: