Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Vorgehensweise beim Entfernen eines Hosts

Letzte Aktualisierung: August 2009

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

Wenn Sie einen Host aus Virtual Machine Manager (VMM) entfernen, werden der Host und alle zugeordneten virtuellen Maschinen aus der VMM-Datenbank und aus den Ansichten der Administratorkonsole entfernt. Für einen Windows Server-basierten Host bleiben jedoch sowohl der Hostcomputer als auch seine virtuellen Maschinen erhalten, und Sie können den Computer VMM erneut als Host hinzufügen und seine virtuellen Maschinen verwalten.

WarningWarnung
Wenn Sie einen VMware ESX Server-Host von VMM entfernen, wird dieser sofort aus VMM und vom VirtualCenter-Server entfernt.

Nachdem Sie einen Host entfernt haben, wird er nicht mehr von VMM verwaltet. Wenn ein einzelner Computer sowohl als Host als auch als Bibliothekserver dient und Sie die Hostrolle vom Computer entfernen, verbleibt der VMM-Agent so lange auf dem Computer, bis die Bibliothekserverrolle ebenfalls entfernt wird.

So entfernen Sie einen Host

  1. Navigieren Sie in der Ansicht Hosts zu der Hostgruppe, die den zu entfernenden Host enthält, und wählen Sie den Host dann im Ergebnisbereich aus.

  2. Klicken Sie im Bereich Aktionen auf Host entfernen.

    Wenn sich der Host in einem Umkreisnetzwerk befindet, wird er sofort entfernt. Wenn sich der Host in einer vertrauenswürdigen Domäne von Active Directory-Domänendienste (AD DS) befindet, wird das Dialogfeld Hosts entfernen geöffnet, und Sie werden zur Eingabe von Anmeldeinformationen aufgefordert.

    noteHinweis
    • Sie müssen Anmeldeinformationen eines Domänenkontos angeben, das über Administratorrechte auf dem Host verfügt.

    • Die Anmeldeinformationen dürfen nicht für das als VMM-Dienstkonto verwendete Domänenkonto verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Härten der über VMM verwalteten Hosts virtueller Maschinen (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=145057).

Sie können das Cmdlet Remove-VMHost mit dem Parameter Force verwenden, um einen Host für virtuelle Maschinen aus VMM zu entfernen, wenn Sie über keine Anmeldeinformationen für diesen Host verfügen oder wenn der VMM-Server nicht mehr mit diesem Host kommunizieren kann. Wenn Sie den Parameter Force angeben, werden keine Anmeldeinformationen von VMM angefordert oder überprüft, und es wird nicht versucht, eine Verbindung mit dem Host herzustellen und den VMM-Agent zu deinstallieren. Der Parameter Force wird deshalb nur beim Entfernen veralteter Hostdatensätze aus der VMM-Datenbank empfohlen. Sie erhalten weitere Informationen, wenn Sie die Virtual Machine Manager-Befehlsshell öffnen und Get-Help Remove-VMHost -detailed eingeben.

Siehe auch

 
Anzeigen: