Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Vorgehensweise beim Erstellen eines Prüfpunkts

Letzte Aktualisierung: Oktober 2008

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

Mithilfe von Prüfpunkten können Sie eine virtuelle Maschine in einem vorherigen Zustand wiederherstellen. Neue Prüfpunkte können nur für eine virtuelle Maschine erstellt werden, die auf einem Host bereitgestellt ist.

Ein Prüfpunkt kann auch während der Verwaltung von Prüfpunkten in Eigenschaften für virtuelle Maschine erstellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise beim Verwalten von Prüfpunkten.

noteHinweis
Bei einer auf einem Virtual Server-Host bereitgestellten virtuellen Maschine wird empfohlen, die virtuelle Maschine vor dem Erstellen eines Prüfpunkts herunterzufahren. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu Prüfpunkten.

So erstellen Sie einen Prüfpunkt

  1. Navigieren Sie in der Ansicht Virtuelle Maschinen im Navigationsbereich zu dem Host, auf dem die virtuelle Maschine bereitgestellt ist.

  2. Wählen Sie im Ergebnisbereich die virtuelle Maschine aus, und klicken Sie dann im Aktionsbereich auf Neuer Prüfpunkt.

    noteHinweis
    Wenn die virtuelle Maschine in Virtual Server ausgeführt wird, werden Sie von VMM gewarnt, dass die virtuelle Maschine durch den Prüfpunktvorgang heruntergefahren wird, und Sie werden gefragt, ob der Vorgang fortgesetzt werden soll. Nach dem Erstellen des Prüfpunkts wird die virtuelle Maschine erneut gestartet.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Neuer Prüfpunkt einen Namen zur Identifizierung des Prüfpunkts ein, und geben Sie optional eine Beschreibung ein.

Siehe auch

 
Anzeigen: