Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Vorgehensweise beim Ändern allgemeiner Eigenschaften einer virtuellen Maschine

Letzte Aktualisierung: Oktober 2008

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

Mithilfe des folgenden Verfahrens können Sie allgemeine Eigenschaften einer virtuellen Maschine ändern. Dazu zählen das Angeben einer Kostenstelle und das Angeben eines Tags zum Filtern und Gruppieren virtueller Maschinen in der Ansicht Virtuelle Maschinen. Zum Ändern allgemeiner Eigenschaften einer virtuellen Maschine zeigen Sie die Registerkarte Allgemeine Eigenschaften in Eigenschaften der virtuellen Maschine an, und ändern Sie die folgenden Einstellungen:

 

Einstellung Beschreibung

Name und Beschreibung

Der Name der virtuellen Maschine dient der Identifizierung der virtuellen Maschine in Virtual Machine Manager.

Jeder Name der virtuellen Maschine muss auf dem Host für virtuelle Maschinen eindeutig sein. Wenn unterschiedliche virtuelle Maschinen denselben Namen auf unterschiedlichen Hosts aufweisen, kann dies zu Fehlern bei der Bereitstellung oder Migration führen.

Der Name der virtuellen Maschine muss nicht mit dem Computernamen des Gastbetriebssystems übereinstimmen. Wenn die beiden Namen übereinstimmen, wird jedoch eine konsistente Anzeige beim Überwachen der virtuellen Maschine und des Systems sowie der Anwendungen sichergestellt, die auf ihr in Operations Manager ausgeführt werden.

Besitzer

Identifizieren Sie den Besitzer der virtuellen Maschine. Der Besitzer muss über ein Active Directory-Domänenkonto verfügen.

Falls die virtuelle Maschine im Self-Service für virtuelle Maschinen verwendet wird, geben Sie den Self-Service-Benutzer oder die Self-Service-Gruppe ein, von dem bzw. der die virtuelle Maschine als Besitzer verwendet wird. Identifizieren Sie anschließend die Self-Service-Richtlinie auf der Registerkarte Einstellungen. Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise beim Konfigurieren einer virtuellen Maschine für Self-Service.

Kostenstelle

Mit der Eigenschaft Kostenstelle können Sie Ressourcen, die der virtuellen Maschine zugewiesen sind, nach Kostenstelle nachverfolgen. Der Bericht Zuweisung zu virtuellen Maschinen enthält Informationen zum Berechnen des Ausgleichs gegenüber Kostenstellen für virtuelle Maschinen. Weitere Informationen finden Sie unter Überwachung und Berichterstellung.

Tag

Mithilfe von Tags können Sie die Ergebnisliste in der Ansicht Virtuelle Maschinen filtern. Die Filter in der Ansicht Virtuelle Maschinen enthalten eine Taggruppe. Jedes auf einer virtuellen Maschine eingegebene Tag wird der Gruppe hinzugefügt.

noteHinweis
Sie können dem Ergebnisbereich auch eine Tag-Spalte hinzufügen, und Sie können virtuelle Maschinen nach dieser Eigenschaft gruppieren. Mit der Aktion Spalten auswählen auf der Symbolleiste können Sie der Anzeige die Spalte hinzufügen. Dadurch wird auch die Eigenschaft dem Dropdown-Listenfeld für das Feld Gruppieren nach hinzugefügt.

Betriebssystem

Wählen Sie das Betriebssystem für die virtuelle Maschine aus.

Siehe auch

 
Anzeigen: