Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Sichern des Verschlüsselungsschlüssels

Letzte Aktualisierung: April 2010

Betrifft: System Center Essentials 2010

In System Center Essentials 2010 können Sie über den Essentials-Verwaltungsserver auf alle Funktionen für das Konfigurationsmanagement und die Überwachung der Integrität der gesamten verwalteten Umgebung zugreifen. Der Verschlüsselungsschlüssel des Essentials-Verwaltungsserver enthält alle in der Verwaltungsgruppe definierten Informationen zum ausführenden Konto. Um einen ausgefallenen Essentials-Verwaltungsserver erfolgreich wiederherzustellen, müssen Sie mithilfe dieses Schlüssels die Datenbanken wieder anfügen und auf die mit diesem Schlüssel verschlüsselten ausführenden Konten zugreifen. Wenn Sie denn Essentials-Verwaltungsserver ohne diese Sicherung wiederherstellen müssen, müssen Sie Ihre gesamten ausführenden Konten erneut eingeben.

Für die Sicherung oder Wiederherstellung des Verschlüsselungsschlüssels müssen Sie das Tool „SecureStorageBackup“ benutzen. Sie können das Tool vom Desktop oder aus dem Essentials 2010-Installationsordner starten. Je nachdem, wie Sie das Tool aufgerufen haben, startet es den Assistenten zum Sichern bzw. Wiederherstellen des Verschlüsselungsschlüssels, oder es wird im Befehlszeilenmodus ausgeführt. Standardmäßig wird der Assistent zum Sichern bzw. Wiederherstellen des Verschlüsselungsschlüssels in der letzten Phase des Installationsvorgangs ausgeführt, damit Sie den Schlüssel während der Bereitstellung sichern können.

Stellen Sie beim Sichern des Verschlüsselungsschlüssels stets sicher, dass für die Sicherung ein leicht zugänglicher Speicherort bereitgestellt wird, damit der Schlüssel später gegebenenfalls problemlos wiederhergestellt werden kann.

Verwenden des Assistenten zum Sichern bzw. Wiederherstellen des Verschlüsselungsschlüssels

Wenn Sie die Datei „SecureStorageBackup.exe“ ohne Parameter aus dem Essentials 2010-Installationsordner ausführen, startet das Tool den Assistenten zum Sichern bzw. Wiederherstellen des Verschlüsselungsschlüssels.

So verwenden Sie den Assistenten zum Sichern bzw. Wiederherstellen des Verschlüsselungsschlüssels, um den Verschlüsselungsschlüssel sichern

  1. Melden Sie sich beim Computer, der als Host für den Essentials-Verwaltungsserver verwendet wird, mit einem Konto an, das Mitglied der Gruppe „Administratoren“ ist.

  2. Klicken Sie auf dem Windows-Desktop auf Start und anschließend auf Ausführen.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Ausführencmd ein, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

    cd <Installation Folder>

    SecureStorageBackup

  5. Wählen Sie im Assistenten zum Sichern bzw. Wiederherstellen des Verschlüsselungsschlüssels auf der Seite Sichern oder wiederherstellen? die Option Verschlüsselungsschlüssel sichern aus.

  6. Schließen Sie den Assistenten ab.

Verwenden des Tools „SecureStorageBackup“ im Befehlszeilenmodus

Wenn Sie Datei „SecureStorageBackup.exe“ mit gültigen Parametern aus dem Essentials 2010-Installationsordner ausführen, wird das Tool im Befehlszeilenmodus ausgeführt. Sie können die Datei „SecureStorageBackup.exe“ mit dem Parameter „/?“ ausführen, um Hilfeinformationen zu dem Tool aufzurufen.

So starten Sie das Tool „SecureStorageBackup“ im Befehlszeilenmodus, um den Verschlüsselungsschlüssel des Essentials-Verwaltungsservers zu sichern

  1. Melden Sie sich beim Computer, der als Host für den Essentials-Verwaltungsserver verwendet wird, mit einem Konto an, das Mitglied der Gruppe „Administratoren“ ist.

  2. Klicken Sie auf dem Windows-Desktop auf Start und anschließend auf Ausführen.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Ausführencmd ein, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

    cd <Installation Folder>

    SecureStorageBackup Backup <Backup File>

  5. Geben Sie an der Eingabeaufforderung Geben Sie das Kennwort für das Speichern/Abrufen ein ein mindestens acht Zeichen langes Kennwort ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  6. Geben Sie an der Eingabeaufforderung Geben Sie das Kennwort erneut ein dasselbe Kennwort ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

Siehe auch

Anzeigen: