Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Vorgehensweise beim Speichern einer virtuellen Maschine in der Bibliothek

Letzte Aktualisierung: August 2008

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

Mithilfe des folgenden Verfahrens können Sie eine virtuelle Maschine in der Bibliothek speichern. Zum Speichern in der Bibliothek muss die virtuelle Maschine angehalten, heruntergefahren oder ihr Zustand gespeichert werden. Wenn Sie eine virtuelle Maschine in einem gespeicherten Zustand in der Bibliothek speichern, wird der Zustand zusammen mit der virtuellen Maschine auf die Bibliotheksfreigabe verschoben.

So speichern Sie eine virtuelle Maschine in der Bibliothek

  1. Wählen Sie in der Ansicht Virtuelle Maschinen die virtuelle Maschine aus, die Sie in der Bibliothek speichern möchten.

  2. Zum Speichern in der Bibliothek muss die virtuelle Maschine angehalten, heruntergefahren oder ihr Zustand gespeichert werden. Eine virtuelle Maschine kann nicht gespeichert werden, während sie ausgeführt wird.

  3. Klicken Sie im Aktionsbereich auf In Bibliothek speichern.

  4. Geben Sie auf der Assistentenseite Bibliothekserver wählen den Speicherort für die virtuelle Maschine an. Wählen Sie unter Bibliothekserver den Bibliothekserver aus, auf dem Sie die virtuelle Maschine speichern möchten. Sie können die Liste filtern, indem Sie im Feld Bibliotheksgruppe eine Bibliotheksgruppe eingeben oder nach einem bestimmten Bibliothekserver suchen, indem Sie Text in das Feld Suchen nach eingeben.

  5. Geben Sie auf der Assistentenseite Pfad auswählen den Speicherort für die virtuelle Maschine auf dem Bibliothekserver an, oder klicken Sie auf Durchsuchen. Im Dialogfeld Zielordner auswählen werden die Bibliotheksfreigaben angezeigt, die auf dem ausgewählten Bibliothekserver hinzugefügt wurden. Navigieren Sie zum Ordner, in dem Sie die virtuelle Maschine speichern möchten, und klicken Sie dann auf OK.

  6. Überprüfen Sie auf der Seite Zusammenfassung des Assistenten die Konfigurationseinstellungen. Klicken Sie auf Zurück, wenn Sie Einstellungen ändern möchten.

    noteHinweis
    Klicken Sie auf die Schaltfläche Skript anzeigen, um Cmdlets der Windows PowerShell – Virtual Machine Manager-Befehlsshell anzuzeigen, mit denen der Vorgang ausgeführt wird. Alle Verwaltungsaufgaben in Virtual Machine Manager können in der Befehlszeile oder mithilfe von Skripts ausgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden der Windows PowerShell - Virtual Machine Manager-Befehlsshell.

  7. Klicken Sie zum Start der Migration der virtuellen Maschine auf den Bibliothekserver auf Speichern.

    Im Fenster Aufträge können Sie den Fortschritt und die Ergebnisse des Vorgangs überprüfen. Dieses Fenster wird automatisch geöffnet, wenn der Assistent beendet wird. Sie können dieses Fenster jederzeit anzeigen, indem Sie im Hauptfenster der Konsole auf der Taskleiste auf Aufträge klicken.

Siehe auch

 
Anzeigen: