Anzeigen der Gesamtstruktureigenschaften

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-03-19

In diesem Thema wird erläutert, wie Sie die Eigenschaften einer Gesamtstruktur in Microsoft Exchange Server 2010 über die Exchange-Verwaltungskonsole anzeigen.

HinweisHinweis:
Dieses Verfahren kann nicht in der Exchange-Verwaltungsshell ausgeführt werden.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Rollengruppen" im Thema Berechtigungen für die Rollenverwaltung.

  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur mit der rechten Maustaste, wählen Sie die gewünschte Gesamtstruktur und anschließend Eigenschaften.

  2. Auf der Registerkarte Allgemein werden die folgenden Angaben zu dieser Gesamtstruktur angezeigt:

    • Administrator-ID   Die ID des Administrators der Gesamtstruktur. Beispiel: Contoso\Adminstrator.

    • Einen Server zum Herstellen einer Verbindung für Remote PowerShell auswählen   Wählen Sie den Server zum Herstellen der Verbindung für Remote-PowerShell aus. Remote-PowerShell ist erforderlich, um die Exchange-Verwaltungsshell oder die Exchange-Verwaltungskonsole auf Postfach-, Hub-Transport-, Unified Messaging- und Clientzugriffsservern zu öffnen. Sie können festlegen, dass automatisch eine Verbindung mit dem ausgewählten Server hergestellt wird, oder Sie können einen Server für die Verbindungsherstellung angeben.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: