Grundlegendes zum Datei- und Datenzugriff für Outlook Web App

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-01-07

Die verschiedenen Arten, anhand derer Benutzer auf Informationen zugreifen, können in Microsoft Office Outlook Web App mithilfe der Exchange-Verwaltungskonsole verwaltet werden.

Möchten Sie wissen, welche Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit dem Datei- und Datenzugriff für Outlook Web App gibt? Siehe Verwalten des Datei- und Datenzugriffs für Outlook Web App.

Inhalt

WebReady Document Viewing

Zugriff von öffentlichen und privaten Computern auf Dateien

Microsoft Exchange Server 2010 beinhaltet die Funktion "WebReady Document Viewing". Mit WebReady Document Viewing können Benutzer gängige Dateitypen im Outlook Web App-Webbrowser anzeigen, ohne dass die diesen Dateitypen zugeordneten Anwendungen auf dem verwendeten Computer installiert sein müssen. Benutzer können die folgenden Arten von Dateien mithilfe von WebReady Document Viewing anzeigen:

  • .doc

  • .docx

  • .pdf

  • .ppt

  • .pptx

  • .xls

  • .xlsx

Darüber hinaus werden die folgenden MIME-Typen unterstützt:

  • application/pdf

  • application/vnd.ms-excel

  • application/vnd.ms-powerpoint

  • application/word

  • application/x-mspowerpoint

  • application/x-msexcel

Weitere Informationen zum Verwalten von WebReady Document Viewing für Benutzer finden Sie unter Konfigurieren von WebReady Document Viewing.

Sie können konfigurieren, wie Benutzer mit Dateien interagieren können, indem Sie die Optionen Zulassen, Blockieren und Speichern erzwingen für den direkten Dateizugriff in der Exchange-Verwaltungskonsole verwenden. Das bedeutet, dass Sie die Dateitypen angeben können, auf die Benutzer zugreifen können sollen. Wichtiger dabei ist, dass Sie direkt festlegen können, welche Dateitypen untersagt sind. Weitere Informationen zum Verwalten des Zugriffs von öffentlichen und privaten Computern auf Dateien finden Sie unter Konfigurieren des Zugriffs von öffentlichen und privaten Computern auf Dateien.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: