Entfernen einer Freigaberichtlinie

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-07-23

Wenn Sie eine Freigaberichtlinie entfernen, wird das Richtlinienobjekt endgültig aus Active Directory entfernt. Wenn Sie zwar die Verwendung einer Freigaberichtlinie verhindern, die Richtliniendefinition jedoch beibehalten möchten, können Sie die Richtlinie deaktivieren, statt sie zu entfernen. Wenn Sie eine Freigaberichtlinie deaktivieren, können die der Richtlinie zugeordneten Benutzer keine Kalender- oder Kontaktinformationen für Empfänger in den Domänen freigeben, die in der Freigaberichtlinie angegeben sind.

Bevor Sie eine Freigaberichtlinie entfernen, müssen Sie die Richtlinie für alle Benutzer entfernen, auf die diese Richtlinie angewendet wird.

HinweisHinweis:
Die Standardfreigaberichtlinie wird auf alle Postfachbenutzer angewendet, für die keine explizite Freigaberichtlinie gilt. Die Standardfreigaberichtlinie ist standardmäßig aktiviert und ermöglicht Benutzern die gemeinsame Nutzung von eingeschränkten Kalenderverfügbarkeitsinformationen (Frei/Gebucht-Informationen) mit Empfängern aller externen Verbunddomänen. Weitere Informationen zum Entfernen einer Freigaberichtlinie für ein Benutzerpostfach finden Sie unter Set-Mailbox.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit Freigaberichtlinien gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Verbundfreigaben.

Stellen Sie sicher, dass keine Benutzer mit dieser Freigaberichtlinie bereitgestellt wurden. Mithilfe des Cmdlets Get-Mailbox können Postfächer abgerufen werden, die mit einer Freigaberichtlinie bereitgestellt wurden. Weitere Informationen finden Sie unter Anwenden einer Freigaberichtlinie auf Postfächer.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Freigaberichtlinien" im Thema Postfachberechtigungen.

  1. Navigieren Sie in der Konsolenstruktur zu Organisationskonfiguration > Postfach.

  2. Klicken Sie im Ergebnisbereich auf die Registerkarte Freigaberichtlinien, und klicken Sie dann auf die Freigaberichtlinie, die Sie entfernen möchten.

  3. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Entfernen. Es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob die Freigaberichtlinie entfernt werden soll. Klicken Sie auf Ja.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Freigaberichtlinien" im Thema Postfachberechtigungen.

In diesem Beispiel wird die Freigaberichtlinie "Fabrikam" entfernt.

Remove-SharingPolicy -Identity Fabrikam

In diesem Beispiel wird die Freigaberichtlinie "Contoso" entfernt und die Bestätigung unterdrückt, dass die Richtlinie wirklich entfernt werden soll.

Remove-SharingPolicy -Identity Contoso -Confirm

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Remove-SharingPolicy.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: