Prüfliste: Upgrade von Exchange 2007 SP3 auf Exchange 2010 RTM UM

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2016-11-28

Verwenden Sie diese Prüfliste für das Upgrade einer vorhandenen Microsoft Exchange Server 2007 Unified Messaging-Umgebung (UM). Bevor Sie mit dieser Prüfliste arbeiten, machen Sie sich mit den Konzepten in folgenden Themen vertraut:

 

Erledigt? Aufgaben Thema

 

Überprüfen Sie, ob die Clientzugriffs-, Postfach- und Hub-Transport-Server in Ihrer Organisation auf Exchange Server 2010 bereitgestellt oder aktualisiert wurden.

Überprüfen einer Exchange 2010-Installation

 

Installieren Sie Exchange 2007 Service Pack 3 (SP3) auf allen vorhandenen Exchange 2007-Servern, einschließlich Unified Messaging-Servern, in Ihrer Organisation.

Laden Sie Exchange Server 2007 Service Pack 3 (SP3) herunter

 

Installieren Sie die Exchange 2010 Unified Messaging-Serverrolle.

Installieren der Exchange Server 2010-Serverrolle "Unified Messaging"

 

Optional: Installieren Sie die Unified Messaging-Sprachpakete, die Sie auf den UM-Servern in Ihrer Organisation benötigen.

Installieren eines Unified Messaging-Sprachpakets auf einem UM-Server

 

Optional: Wenn Exchange 2007 SP3 Unified Messaging-Server und -Benutzer mit UM-aktivierten Postfächern auf Exchange 2007 SP3 in Ihrer Exchange 2010-Organisation vorhanden sein sollen, müssen zusätzliche Wähleinstellungen und UM-Sammelanschlüsse mit neuen Pilotnummern erstellt werden.

Wenn Sie eine Integration mit Communications Server 2007 vornehmen, sind neue UM-SIP-URI-Wähleinstellungen erforderlich, die mit einer neuen Pilotnummer konfiguriert wurden.

HinweisHinweis:
Sie müssen Unified Messaging für Ihre Benutzer deaktivieren und anschließend unter Verwendung der neuen SIP-URI-Wähleinstellungen erneut aktivieren.

 

Fügen Sie die Exchange 2010 UM-Server den Exchange 2007 SP3-UM-Wähleinstellungen hinzu.

Hinzufügen eines UM-Servers zu einem Satz Wähleinstellungen

 

Importieren Sie benutzerdefinierte Ansagen, die für Exchange 2007 SP3-UM-Wähleinstellungen oder automatische Telefonzentralen erstellt wurden, in Exchange 2010 Unified Messaging.

Import-UMPrompt

 

Konfigurieren Sie alle IP-Gateways oder IP-PBX-Anlagen für das Übergeben von eingehenden Anrufen an die Exchange 2010 UM-Server.

Verwalten von IP-Gateways

 

Verschieben Sie die Exchange 2007 UM-aktivierten Postfächer auf einen Exchange 2010-Postfachserver.

Verschieben von Postfächern von Exchange 2010-Servern auf Exchange 2007-Server

 

Entfernen Sie die Exchange 2007 SP3 Unified Messaging-Server aus den UM-Wähleinstellungen.

WichtigWichtig:
Entfernen Sie die Exchange 2007 SP3-UM-Server nur dann aus den Wähleinstellungen, wenn keine Exchange 2007 SP3-UM-aktivierten Postfächer vorhanden sind.

Entfernen eines UM-Servers aus einer Wähleinstellung

 

Entfernen Sie die Exchange 2007 SP3 Unified Messaging-Server aus der Exchange-Organisation.

WichtigWichtig:
Entfernen Sie die Exchange 2007 SP3-UM-Server nur dann aus der Exchange-Organisation, wenn keine Exchange 2007 SP3-UM-aktivierten Postfächer in Ihrer Organisation vorhanden sind.

Deinstallieren der Unified Messaging-Serverrolle in Exchange 2010

 

Optional: Stellen Sie die Funktion für eingehende Faxe bereit und konfigurieren Sie sie.

Bereitstellen und Konfigurieren von eingehenden Faxen

HinweisHinweis:
Exchange 2007 und höhere Versionen umfassen Unified Messaging-Funktionen. Versionen vor Exchange 2007 SP3 können nicht aktualisiert werden. In diesem Fall müssen Sie eine Exchange 2010-Organisation mit allen Serverrollen, einschließlich der Unified Messaging-Rolle, bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen einer neuen Unified Messaging-Umgebung.
 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: