..NET-Fehlerseiten

Betrifft: Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2

Mithilfe des Features .NET Error Pages können Sie HTTP-Fehlerantworten konfigurieren, die bei Fehlern angezeigt werden. Sie können benutzerdefinierte Fehlerseiten oder detaillierte Fehlermeldungen erstellen, die Informationen zur Fehlerbehebung enthalten.

Liste der Benutzeroberflächenelemente

In den folgenden Tabellen werden die Benutzeroberflächenelemente erläutert, die auf der Featureseite und im Bereich Aktionen verfügbar sind.

Elemente der Featureseite

 

Elementname Beschreibung

Gruppieren nach

Mithilfe dieser Dropdownliste können Sie die Fehlerseiten nach Keine Gruppierung oder Eintragstyp sortieren. Damit können Sie bestimmte Fehlerseiten, wie z. B. den Eintragstyp Lokal, einfach finden.

Statuscode

Listet den Statuscode für die .NET-Fehlerseite auf.

Umleitung

Listet die URL-Adresse der .NET-Fehlerseite auf, auf die der Benutzer umgeleitet wird, wenn ein Fehler auftritt.

Eintragstyp

Listet den Eintragstyp der .NET-Fehlerseite auf.

Elemente des Bereichs "Aktionen"

 

Elementname Beschreibung

Hinzufügen

Öffnet das Dialogfeld Benutzerdefinierte Fehlerseite hinzufügen, in dem Sie eine Fehlerseite hinzufügen können. Geben Sie den Statuscode und die URL ein, an die der Benutzer umgeleitet wird, wenn ein Fehler auftritt.

Bearbeiten

Öffnet das Dialogfeld Benutzerdefinierte Fehlerseite bearbeiten, in dem Sie die URL für die ausgewählte Fehlerseite ändern können. Sie können den Statuscode mithilfe der Option Statuscode ändern im Bereich Aktionen ändern.

Featureeinstellungen bearbeiten

Öffnet das Dialogfeld Einstellungen für Fehlerseiten bearbeiten, in dem Sie den Modus und die Standardseiteneigenschaften für alle Fehlerseiten konfigurieren können. Weitere Informationen finden Sie unter Dialogfeld "ASP.NET-Einstellungen für Fehlerseiten bearbeiten".

Statuscode ändern

Ermöglicht Ihnen das Ändern des Statuscodes für die ausgewählte Fehlerseite.

Entfernen

Entfernt die ausgewählte Fehlerseite.

Siehe auch

Anzeigen: