TechNet
Handbuch für frühe Benutzer von BranchCache
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

Handbuch für frühe Benutzer von BranchCache

Letzte Aktualisierung: April 2009

Betrifft: Windows 7, Windows Server 2008 R2

BranchCache™ verringert die Auslastung von WAN-Verbindungen und verbessert die Reaktionsfähigkeit von Anwendungen für Zweigstellenmitarbeiter, die an Remotestandorten auf Serverinhalt zugreifen müssen. Die Clientcomputer in Zweigstellen verwenden zur Entlastung der WAN-Verbindung einen lokal verwalteten Datencache. Der Cache kann auf den Clientcomputern verteilt (Modus für verteilte Caches) oder auf einem Server in der Zweigstelle bereitgestellt werden (Modus für gehostete Caches). BranchCache optimiert nur den Datenverkehr zwischen Servern unter Windows Server® 2008 R2 und Clients unter Windows® 7.

Serverkonfiguration

Clientkonfiguration

Bereitstellen von BranchCache mit RAS-Technologien

Einstellungen zu nicht von Microsoft stammenden Firewalls für BranchCache

Setup des gehosteten Cacheservers

Überprüfung und Überwachung

Problembehandlung

Toolindex

Netsh-Befehle

Leistungsindikatoren

Ändern von BranchCache-Ports

Ereignisprotokolle

Upgradehinweise

noteHinweis
Eine vollständige Übersicht über Ressourcen, Artikel, Demos und Leitfäden finden Sie in der Springboard Series für Windows 7 im Windows Client TechCenter.

Eine herunterladbare Version dieses Dokuments finden Sie unter Handbuch für frühe Benutzer von BranchCache im Microsoft Download Center (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=151746).

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2016 Microsoft