Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Verwendete Dateien überprüfen

Verwenden Sie zum Vermeiden eines Neustarts von Windows nach dem Installieren von SQL Server 2008-Updates die Seite Verwendete Dateien überprüfen zum Identifizieren von Vorgängen, die vom Setupprogramm für das SQL Server 2008-Update benötigte Dateien blockieren.

Beenden Sie alle Anwendungen und Dienste, die Verbindungen mit den aktualisierten Instanzen von SQL Server herstellen. Dies schließt das Beenden von SQL Server Management Studio und Business Intelligence Development Studio ein.

Wenn vom Setup erkannt wird, dass Dateien während der Installation blockiert sind, müssen Sie den Computer möglicherweise nach dem Fertigstellen der Installation erneut starten. Gegebenenfalls werden Sie aufgefordert, den Computer neu zu starten. Wenn das Setupprogramm einen Dienst während der Installation beenden muss, wird der Dienst nach Abschluss der Installation neu gestartet.

Damit der Computer nach der Installation nicht neu gestartet werden muss, zeigt das Setup eine Liste der Prozesse an, die Dateien sperren. Beenden Sie die in der Liste aufgeführten Prozesse und Anwendungen. Klicken Sie dann auf Überprüfung aktualisieren, um die Überprüfung erneut auszuführen. Klicken Sie zum Beenden einer gerade ausgeführten Überprüfung auf Überprüfung beenden. Wenn keine blockierten Dateien gefunden wurden, ist die Tabelle leer. Klicken Sie auf Weiter, um den Vorgang fortzusetzen, wenn alle blockierten Vorgänge beendet wurden.

Die Informationen werden vom Setup in den Protokolldateien protokolliert. Weitere Informationen zum Anzeigen der Protokolldateien finden Sie unter Vorgehensweise: Anzeigen der Setup-Protokolldateien von SQL Server und Vorgehensweise: Lesen einer Setupprotokolldatei von SQL Server.

Die Protokolldatei enthält die folgenden Informationen:

  • Name des Prozesses
  • Name des SQL Server-Features
  • Prozesstyp
  • Konto, unter dem der Prozess ausgeführt wird
  • Prozess-ID
  • Name der gesperrten Datei

Name Beschreibung

Prozess

Zeigt den vollständigen Namen des Prozesses an, von dem die zu aktualisierenden Dateien verwendet werden.

Typ

Zeigt den Typ des Prozesses an.

Konto

Zeigt das Konto an, unter dem der Prozess ausgeführt wird.

Prozess-ID

Zeigt die Prozess-ID an.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2015 Microsoft