Anzeigen einer Liste von Rollengruppen

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-07-23

Sie können entweder eine Liste mit Verwaltungsrollengruppen oder die detaillierten Informationen zu einer bestimmten Rollengruppe in Ihrer Organisation anzeigen. Weitere Informationen zu Rollengruppen in Microsoft Exchange Server 2010 finden Sie unter Grundlegendes zu Verwaltungsrollengruppen.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit spezialisierten Benutzern gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Administratoren und spezialisierten Benutzern.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Rollengruppen" im Thema Berechtigungen für die Rollenverwaltung.

  1. Navigieren Sie in der Exchange-Verwaltungskonsole zum Knoten Toolbox in der Konsolenstruktur.

  2. Doppelklicken Sie im Arbeitsbereich auf Benutzereditor für die rollenbasierte Zugriffssteuerung, um den Benutzereditor in der Exchange-Systemsteuerung zu öffnen.

  3. Geben Sie in den Feldern Domäne\Benutzername und Kennwort die Anmeldeinformationen für ein Konto ein, das über die erforderlichen Berechtigungen zum Öffnen des Benutzereditors in der Exchange-Systemsteuerung verfügt. Klicken Sie auf Anmelden.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Administratorrollen.

  5. Um die Details einer bestimmten Rollengruppe anzuzeigen, wählen Sie die Rollengruppe aus. Im Detailbereich werden die Beschreibung der Rollengruppe, ihre Mitglieder sowie die zugewiesenen Rollen angezeigt.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Rollengruppen" im Thema Berechtigungen für die Rollenverwaltung.

In dieser Vorgehensweise werden das Pipelining und das Cmdlet Format-Table verwendet. Weitere Informationen zu diesen Konzepten finden Sie unter den folgenden Themen:

Um eine Liste aller Rollengruppen in Ihrer Organisation anzuzeigen, geben Sie beim Ausführen des Cmdlets Get-RoleGroup keine Rollengruppe an.

In diesem Beispiel wird eine Liste aller Rollengruppen in Ihrer Organisation zurückgegeben.

Get-RoleGroup

Um eine Liste bestimmter Eigenschaften für alle Rollengruppen in Ihrer Organisation zurückzugeben, können Sie die Ergebnisse des Cmdlets Format-Table über eine Pipe übergeben und die gewünschten Eigenschaften für die Ergebnisliste angeben. Verwenden Sie die folgende Syntax:

Get-RoleGroup | Format-Table <property 1>, <property 2...>

In diesem Beispiel wird eine Liste aller Rollengruppen in Ihrer Organisation mit den Eigenschaften Name und Roles zurückgegeben.

Get-RoleGroup | Format-Table Name, Roles

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Get-RoleGroup.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Rollengruppen" im Thema Berechtigungen für die Rollenverwaltung.

In dieser Vorgehensweise werden das Pipelining und das Cmdlet Format-List verwendet. Weitere Informationen zu diesen Konzepten finden Sie unter den folgenden Themen:

Sie können die Details einer bestimmten Rollengruppe anzeigen, indem Sie das Cmdlet Get-RoleGroup ausführen und die Ausgabe über eine Pipe an das Cmdlet Format-List übergeben.

Verwenden Sie die folgende Syntax, um die Details einer bestimmten Rollengruppe anzuzeigen.

Get-RoleGroup <role group name> | Format-List

In diesem Beispiel werden die Details der Rollengruppe Organisationsverwaltung abgerufen.

Get-RoleGroup "Organization Management" | Format-List

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Get-RoleGroup.

Nachdem Sie eine Liste mit Rollengruppen angezeigt haben, können Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: