TechNet
Exemplarische Vorgehensweisen
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

Bereitstellungstools - Exemplarische Vorgehensweisen

Veröffentlicht: Oktober 2009

Letzte Aktualisierung: Juli 2010

Betrifft: Windows 7

Die folgenden exemplarischen Vorgehensweisen enthalten schrittweise Anleitungen für verschiedene Windows®-Bereitstellungsszenarien.

Erstellen von Antwortdateien

 

Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen einer Antwortdatei für BIOS-basierte Computer

Beschreibt das Erstellen einer Antwortdatei, die Sie zum Installieren BIOS-basierter Computer verwenden können.

Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen einer Antwortdatei für UEFI-basierte Computer

Beschreibt das Erstellen einer Antwortdatei, die Sie zum Installieren UEFI-basierter Computer verwenden können.

Erstellen von Windows PE-Abbildern

 

Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines benutzerdefinierten Windows PE-Abbilds

Beschreibt das Erstellen eines benutzerdefinierten Windows PE-Abbilds (Preinstallation Environment) mit zusätzlichen Paketen, Treibern und sonstigen Optionen.

Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines startbaren Windows PE-RAM-Datenträgers auf einer CD-ROM

Beschreibt das Erstellen eines Windows PE-Abbilds, das von einer CD-ROM gestartet werden kann.

Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines startbaren Windows PE-RAM-Datenträgers auf einem USB-Speicherstick (Flashlaufwerk)

Beschreibt das Erstellen eines Windows PE-Abbilds, das von einem USB-Flashlaufwerk (UFD) gestartet werden kann.

Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines startbaren Windows PE-RAM-Datenträgers auf einer Festplatte

Beschreibt das Erstellen eines Windows PE-Abbilds, das von einer Festplatte gestartet werden kann.

Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines optimierten Windows PE-Abbilds

Beschreibt das Reduzieren der Größe des Windows PE-Abbilds.

Starten von Windows PE

 

Exemplarische Vorgehensweise: Starten von Windows PE von einer CD-ROM

Beschreibt das Starten eines Windows PE-Abbilds von einer CD-ROM.

Exemplarische Vorgehensweise: Starten von Windows PE von einer BIOS-basierten Festplatte

Beschreibt das Starten von Windows PE von einer BIOS-basierten Festplatte.

Exemplarische Vorgehensweise: Starten von Windows PE von einer UEFI-basierten Festplatte

Beschreibt das Starten von Windows PE von einer UEFI-basierten Festplatte.

Erstellen von Windows RE-Abbildern

 

Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines Windows RE-Abbilds

Beschreibt das Erstellen und Anpassen eines Windows RE-Abbilds (Windows Recovery Environment, Windows-Wiederherstellungsumgebung).

Bereitstellen eines Abbilds für die Systemwiederherstellung

Beschreibt das Bereitstellen eines Windows RE-Abbilds auf einer Festplatte.

Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen eines Windows RE-Wiederherstellungsmediums

Beschreibt das Bereitstellen eines Windows RE-Abbilds auf einer CD-ROM oder einem USB-Flashlaufwerk.

Bereitstellen von Windows-Abbildern

 

Exemplarische Vorgehensweise: Bereitstellen von Windows durch Starten von einer DVD

Beschreibt das Ausführen einer unbeaufsichtigten Installation von Windows mithilfe der Windows-DVD.

Exemplarische Vorgehensweise: Bereitstellen von Windows mithilfe von Windows Setup mit einem angepassten Abbild

Beschreibt das Erstellen und Bereitstellen eines Abbilds mithilfe von Windows Setup.

Exemplarische Vorgehensweise: Bereitstellen eines Abbilds von einer Netzwerkfreigabe

Beschreibt das Bereitstellen von Windows von einer Netzwerkfreigabe aus mit Windows PE und dem ImageX-Tool.

Exemplarische Vorgehensweise: Bereitstellen eines Abbilds mithilfe von PXE

Beschreibt das Installieren von Windows mithilfe einer PXE-Startlösung (Preboot Execution Environment).

Exemplarische Vorgehensweise: Bereitstellen von Windows mithilfe eines Konfigurationssatzes

Beschreibt das Erstellen einer Antwortdatei, die eine Basiskonfiguration von Windows Setup, minimale Anpassungen der Windows-Willkommensseite, einen Gerätetreiber und eine Anwendung enthält.

Exemplarische Vorgehensweise: Bereitstellen einer virtuellen Festplatte für systemeigenen Start

Beschreibt das Erstellen und Bereitstellen einer virtuellen Festplatte (Virtual Hard Disk, VHD) für den systemeigenen Start auf einem Zielcomputer.

Wartung - Exemplarische Vorgehensweisen

 

Wartung eines bereitgestellten Windows-Abbilds

Beschreibt das Anwenden von Updates, Sprachpaketen und sonstigen Paketen auf ein derzeit nicht ausgeführtes Windows-Abbild.

Exemplarische Vorgehensweise: Offlinewartung eines übernommenen Windows-Abbilds

Beschreibt das Anwenden von Updates, Sprachpaketen und sonstigen Paketen auf ein angewendetes Windows-Abbild, das momentan nicht ausgeführt wird.

Exemplarische Vorgehensweise: Offlinewartung eines Abbilds einer virtuellen Festplatte

Beschreibt das Vorbereiten einer Offline-VHD und das Ändern der VHD mithilfe der Abbildverwaltung für die Bereitstellung (Deployment Image Servicing and Management, DISM).

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2016 Microsoft