Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Wiederherstellen eines Exchange-Servers

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-22

Mithilfe der Option Setup /m:RecoverServer von Microsoft Exchange Server 2010 können Sie einen ausgefallenen Server wiederherstellen. Die meisten der Einstellungen für einen Computer mit Exchange 2010 sind in Active Directory gespeichert. Mit der Option /m:RecoverServer wird anhand der Informationen und Einstellungen in Active Directory ein neuer Exchange-Server mit dem gleichen Namen erstellt.

Die Wiederherstellung eines ausgefallenen Servers mit Exchange erfolgt häufig unter Verwendung neuer Hardware. Sie können jedoch auch einen vorhandenen Server verwenden.

In diesem Thema wird erläutert, wie Sie einen ausgefallenen Server mit Exchange 2010 wiederherstellen, der kein Mitglied einer Datenbankverfügbarkeitsgruppe (Database Availability Group, DAG) ist. Eine ausführliche Beschreibung der Schritte zum Wiederherstellen eines Servers, der Mitglied einer DAG war, finden Sie unter Wiederherstellen von Mitgliedsservern einer Datenbankverfügbarkeitsgruppe.

  • Auf dem Server, auf dem die Wiederherstellung erfolgt, muss das gleiche Betriebssystem wie auf dem ausgefallenen Server ausgeführt werden. Es ist beispielsweise nicht möglich, einen Server, auf dem Exchange 2010 und Windows Server 2008 ausgeführt wurden, auf einem Server unter Windows Server 2008 R2 wiederherzustellen oder umgekehrt.

  • Der Server, auf dem die Wiederherstellung erfolgt, muss die gleichen Leistungsmerkmale und die gleiche Hardwarekonfiguration wie der ausgefallene Server aufweisen.

  • Das folgende Verfahren kann auf einem Server mit Exchange 2010 ausgeführt werden, auf dem die Clientzugriffs-, Hub-Transport-, Postfach- oder Unified Messaging-Serverrolle installiert ist. Es ist nicht möglich, Setup /m:RecoverServer zum Wiederherstellen eines Edge-Transport-Servers zu verwenden. Informationen zum Beibehalten der Einstellungen eines Edge-Transport-Servers und zum Anwenden gespeicherter Einstellungen auf einem Edge-Transport-Server finden Sie unter Geklonte Edge-Transport-Server-Konfiguration.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Exchange-Infrastrukturberechtigungen" im Thema Exchange- und Shellinfrastrukturberechtigungen.

  1. Setzen Sie das Computerkonto für den ausgefallenen Server zurück. Weitere Informationen finden Sie unter Zurücksetzen eines Computerkontos (möglicherweise in englischer Sprache).

  2. Installieren Sie das geeignete Betriebssystem, und weisen Sie dem neuen Server den gleichen Namen wie dem ausgefallenen Server zu. Eine erfolgreiche Wiederherstellung ist nicht möglich, wenn der Server, auf dem die Wiederherstellung erfolgt, nicht den gleichen Namen wie der ausgefallenen Server aufweist.

  3. Fügen Sie den Server derselben Domäne hinzu, der der ausgefallene Server angehörte.

  4. Installieren Sie die erforderlichen Voraussetzungen und Betriebssystemkomponenten. Ausführliche Informationen finden Sie unter Exchange 2010 – Systemanforderungen und Exchange 2010 Prerequisites.

  5. Melden Sie sich am Server an, der wiederhergestellt wird, und öffnen Sie eine Eingabeaufforderung.

  6. Navigieren Sie zu den Installationsdateien von Exchange 2010, und führen Sie den folgenden Befehl aus:

    Setup /m:RecoverServer
    
  7. Nach Abschluss des Setupprogramms, jedoch bevor der wiederhergestellte Server in der Produktionsumgebung in Betrieb genommen wird, müssen Sie erneut alle benutzerdefinierten Einstellungen konfigurieren, die zuvor auf dem Server konfiguriert waren.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2015 Microsoft