Listen sicherer und blockierter Absender in Exchange Online

Exchange Online
 

Gilt für:Exchange Online, Exchange Online Protection

Letztes Änderungsdatum des Themas:2016-12-09

Als Exchange Online- oder Exchange Online Protection-Administrator (EOP) können Sie sicherstellen, dass eine E-Mail-Nachricht, die den Dienst durchläuft, nicht als Spam gekennzeichnet wird. Eine Möglichkeit hierzu ist das Erstellen von Listen mit sicheren Absendern und blockierten Absendern für die Personen in Ihrer Organisation.

Informationen zum Verwenden dieser Listen als Administrator finden Sie in der aktuellen Version der Tipps und Verfahren unter Verhindern der Kennzeichnung von falsch positiver E-Mail als Spam mithilfe einer Liste sicherer Adressen oder anderer Techniken.

Wenn Sie kein Administrator sind und einfach nur Ihre eigenen Junk-E-Mails in Outlook mithilfe einer Liste sicherer Absender verwalten möchten, sehen Sie sich die Schritte in diesem Überblick der Junk-Filter an.

Die Grenzwerte sicherer und blockierter Absender in Exchange Online unterscheiden sich von den Grenzwerten von Active Directory und Outlook. Dies sind:

  • Der Grenzwert sicherer Absender beträgt 1024.

  • Der Grenzwert blockierter Absender beträgt 500.

 
Anzeigen: