Cmdlets, die nur den globalen Gültigkeitsbereich verwenden

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-06-22

Eine Reihe von Skype for Business Online-Einstellungen stehen nur im globalen Gültigkeitsbereich zur Verfügung. Dies bedeutet, dass es eine einzelne Auflistung von Einstellungen gibt, die für alle Benutzer gelten, die diesem Mandanten zugeordnet sind. (Jeder Mandant verfügt über eine eigene eindeutige Auflistung von globalen Einstellungen.) Wenn Sie Cmdlets verwenden, die auf den globalen Gültigkeitsbereich beschränkt sind, ist der Parameter Identity optional. Zum Abrufen von Besprechungskonfigurationseinstellungen können beispielsweise den folgenden Befehl verwenden:

Get-CsMeetingConfiguration -Identity "global"

Alternativ können Sie den Parameter Identity auslassen und stattdessen diesen einfacheren Befehl verwenden:

Get-CsMeetingConfiguration

Da es nur eine einzige globale Auflistung von Besprechungskonfigurationseinstellungen gibt, geben beide Befehle exakt die gleichen Informationen zurück. Der Parameter Identity kann auch ausgelassen werden, wenn Sie eines der Set-Cs-Cmdlets verwenden. Diese beiden Befehle sind identisch:

Set-CsMeetingConfiguration -Identity "global" -AdmitAnonymousUsersByDefault $False
Set-CsMeetingConfiguration -AdmitAnonymousUsersByDefault $False

Die beiden Befehle sind identisch, da Windows PowerShell standardmäßig die globale Auflistung ändert, auch wenn Sie den Parameter Identity nicht einschließen.

Die folgenden Cmdlets funktionieren nur im globalen Gültigkeitsbereich:

Beachten Sie, dass das Cmdlet Remove-CsVoicePolicy eine Art von Anomalie darstellt. Zum Ersten setzt dieses Cmdlet nicht voraus, dass Sie den Parameter Identity angeben:

Remove-CsVoicePolicy -Identity "global"

Zum Zweiten wird die globale VoIP-Richtlinie mit dem Cmdlet Remove-CsVoicePolicy nicht wirklich gelöscht; Skype for Business Online lässt nicht zu, dass Sie globale Richtlinien oder Konfigurationseinstellungen löschen. Das Cmdlet versetzt Sie lediglich in die Lage, alle Eigenschaften in der globalen VoIP-Richtlinie auf die Standardwerte zurückzusetzen. So ist die Eigenschaft AllowCallForwarding beispielsweise standardmäßig auf False festgelegt. AllowCallForwarding könnte jedoch geändert worden sein, sodass der Wert jetzt True lautet. Wenn Sie das Cmdlet Remove-CsVoicePolicy ausführen, wird die Eigenschaft AllowCallForwarding auf ihren Standardwert False zurückgesetzt. Eine Übersicht über dieses Szenario finden Sie in der folgenden Tabelle.

 

AllowCallForwarding-Wert Szenario

False

Standardwert

True

Nachdem die globale Richtlinie geändert wurde

False

Nachdem das Cmdlet Remove-CsVoicePolicy ausgeführt wurde

 
Anzeigen: