Möglichkeit zur Herstellung der Verbindung zu einem deaktivierten Mandanten

Lync Server 2013
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-06-22

Damit Sie Windows PowerShell zum Verwalten von Skype for Business Online verwenden können, muss die Eigenschaft EnableRemotePowerShellAccess in der Windows PowerShell-Mandantenrichtlinie auf "True" festgelegt sein. Andernfalls schlägt die Verbindung fehl, und Sie erhalten die folgende Fehlermeldung:

New-PSSession : [admin.vdomain.com] Beim Verarbeiten von Daten vom Remoteserver "admin.vdomain.com" ist folgender Fehler aufgetreten: Die Möglichkeit zum Herstellen der Verbindung zu diesem Mandanten mit einer PowerShell-Remotesitzung wurde deaktiviert. Bitte kontaktieren Sie die Lync-Hilfe, um die Powershell-Richtlinie für diesen Mandanten prüfen zu lassen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel "about_Remote_Troubleshooting Help".

Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, müssen Sie Kontakt zum Office 365-Support aufnehmen und den Windows PowerShell-Remotezugriff aktivieren lassen.

 
Anzeigen: