Dursuchen des Internets in einer Projekt Siena-Anwendung

In Project Siena können Sie eine Windows Store-App erstellen, die neue Elemente, Bilder, Videos und andere Typen von Suchergebnissen aus Bing anzeigt. Sie können schnell durchstarten, indem Sie ein vorkonfiguriertes Set von UI-Elementen für allgemeine Aufgaben wie das Erstellen einer Nachrichtengalerie hinzufügen. Wenn Sie spezifischere Ziele haben, können Sie Elemente auch individuell hinzufügen und anpassen, wie beispielsweise einen Filter, der Artikel nach Publikationszeitpunkt zeigt oder ausblendet. Wenn Sie bereit für die Veröffentlichung Ihrer App sind, registrieren Sie sich bei Bing und konfigurieren Sie die Datenverbindung.

Eine Übersicht und App-Demos finden Sie unter Microsoft Project Siena. Weitere Informationen zu den Datentypen, nach denen Sie suchen können, finden Sie in der Bing Search-API.

Voraussetzungen

  • Project Siena, das kostenlos aus dem Windows Store heruntergeladen werden kann.

    Systemanforderungen und andere Informationen finden Sie in den Anmerkungen zu dieser Version.

  • Eine Verbindung zum Internet.

  • Ein Kontoschlüssel für die Veröffentlichung Ihrer App. Wenn Ihre Organisation nicht über einen Kontoschlüssel verfügt, den Sie verwenden können, können Sie vom Azure Marketplace einen herunterladen.

In diesem Thema

  1. Starten Sie Project Siena, indem Sie auf dem Startbildschirm auf die entsprechende Kachel klicken oder tippen.

    Hinweis Hinweis

    Wenn Sie Project Siena installiert haben, die entsprechende Kachel jedoch nicht finden können, geben Sie einen Teil bzw. den gesamten Namen ein, während der Startbildschirm angezeigt wird. Sie können die Kachel dann an den Startbildschirm anheften, indem Sie mit der rechten Maustaste in den Suchergebnissen auf Microsoft Project Siena klicken und dann auf An "Start" anheften klicken. Wenn die Kachel bereits angeheftet ist oder Sie sie nicht anheften möchten, öffnen Sie Project Siena durch Klicken auf das Suchergebnis.

  2. Klicken Sie in die Mitte des Bildschirms und dann auf Visuelles Objekt hinzufügen, sodass die Liste mit UI-Elementen angezeigt wird, die Sie der App hinzufügen können.

    Hinweis Hinweis

    Wenn der Bildschirm Elemente enthält, können Sie die Liste der UI-Elemente anzeigen, indem Sie das Pluszeichen in der rechten oberen Ecke des Arbeitsbereichs anklicken.

  3. Klicken Sie in der Liste der Elemente auf Web und dann auf Bing- Nachrichtensuche.

    Ein Bild und eine Beschriftung wird in der rechten oberen Ecke des Bildschirms angezeigt, dann ein Suchfeld darunter und eine vertikale Textgalerie unter dem Suchfeld. Sie können jedes Element identifizieren, indem Sie Alt drücken. Die dicken, grauen Auswahlfelder löschen Sie, in dem Sie weg von ihnen klicken.

  4. Rechtsklicken Sie irgendwo in den Arbeitsbereich und klicken Sie dann Vorschau in der rechten oberen Ecke.

    Die App wird im Vorschaumodus geöffnet, indem Sie wie ein Benutzer mit ihr interagieren können. Sie können beispielsweise durch die Artikelzusammenfassungen blättern, wenn Sie den Mauszeiger über die Galerie bewegen, sodass eine Bildlaufleiste angezeigt wird, und Sie können einen Artikel in Internet Explorer öffnen, indem Sie die Überschrift anklicken.

  5. Geben oder fügen Sie in das Suchfeld einen oder mehrere Suchbegriffe ein, den ein Benutzer Ihrer App festlegen könnte.

    Die Galerie zeigt Nachrichten über jedes Suchkriterium an.

  6. Durch Drücken von Esc kehren Sie in den Designmodus zurück.

    Sie können auch zurückkehren, indem Sie irgendwo auf dem Bildschirm rechtsklicken und dann in der oberen rechten Ecke auf Design klicken.

  7. (Optional) Definieren Sie einen oder mehr Suchbegriffe, ehe Sie die App veröffentlichen, statt Benutzer eigene festlegen zu lassen:

    1. Klicken Sie die Galerie nahe der unteren Kante und klicken Sie dann Elemente in der unteren linken Ecke des Arbeitsbereichs.

    2. Ersetzen Sie im Textfeld fx den Eintrag Text1!Text mit einem oder mehreren Suchbegriffen in Anführungszeichen.

    3. Um Verwirrung bei Benutzern zu vermeiden, löschen Sie das Suchfeld, indem Sie in es klicken und dann Entf. drücken.

    Die Galerie zeigt Artikel über die von Ihnen festgelegten Begriff an statt dem, was ein Benutzer in ein Suchfeld eingeben oder einfügen könnte.

  1. Drücken Sie Strg-A, um alle UI-Elemente auf dem Bildschirm auszuwählen und ziehen Sie diese dann auf die rechte Bildschirmseite.

  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Arbeitsbereichs auf das Pluszeichen, um die Liste mit Benutzeroberflächenelementen anzuzeigen.

  3. Blättern Sie auf der Liste nach unten, bis Eingabetext angezeigt wird. Klicken Sie das an und dann auf Standard in der linken unteren Ecke des Arbeitsbereichs.

  4. Ersetzen Sie im Textfeld fxden Platzhaltertext mit Folgendem:

    "tt.mm.jjjj"

  5. Klicken Sie die Galerie nahe der unteren Kante und klicken Sie dann Elemente in der unteren linken Ecke des Arbeitsbereichs.

  6. Ersetzen Sie im Textfeld fxden vorhandenen Text mit der folgenden Funktion:

    Filter(BingSearch!News(Text1!Text); DatWert(Datum)>=DatWert(Text2!Text))

    Wichtiger Hinweis Wichtig

    Wenn Sie in den vorhergehenden Schritten das Suchgeld entfernt haben, geben Sie die Suchkriterien (in Anführungszeichen) ein, anstelle von Text1!Text.

  7. Rechtsklicken Sie irgendwo in den Arbeitsbereich und klicken Sie dann Vorschau in der rechten oberen Ecke.

  8. Legen Sie in dem von Ihnen vorhin hinzugefügten Eingabefeld ein Datum im angezeigten Format fest.

    Die Galerie zeigt nur die Artikel, die an dem von Ihnen festgelegten Datum oder danach veröffentlicht wurden. Weitere Informationen über Funktionen wie beispielsweise Filter finden Sie unter Operatoren und Funktionen im Projekt Siena.

  9. Durch Drücken der Taste Esc kehren Sie in den Designmodus zurück.

  1. Wenn die obere App-Leiste nicht angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Position im Arbeitsbereich.

  2. Klicken Sie im Menü App-Daten auf Datenquellen.

  3. Klicken Sie unter Vorhandene Quellen auf BingSuche und dann auf Dienstkonfiguration.

  4. Geben Sie die angeforderten Informationen ein, und klicken Sie auf Anwenden.

Anzeigen: