Hinzufügen von Daten aus einer externen Quelle in Project Siena

 

In Project Siena können Sie Daten aus folgenden Quellen hinzufügen:

Einen allgemeinen Überblick über Project Siena und Links zu Ressourcen wie Beispiel-Apps, Video-Tutorials und Foren finden Sie unter Project Siena.

Voraussetzungen

  1. Öffnen Sie ein Arbeitsblatt, das als Tabelle formatierte Daten enthält.

    Falls Sie nicht über ein solches Arbeitsblatt verfügen, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Öffnen Sie Excel und fügen Sie die folgenden Daten in ein Arbeitsblatt ein:

      Produkt

      Einnahmen

      Violinen

      21.000 €

      Posaunen

      15.000 €

      Bongos

      14.000 €

    2. Markieren Sie die Zellen, in denen Sie Daten hinzugefügt haben, klicken Sie auf dem Menüband auf Als Tabelle formatieren und klicken Sie dann auf ein Tabellenformat.

      "Als Tabelle formatieren"-Symbol in Excel
    3. Aktivieren Sie im Dialogfeld Als Tabelle formatieren das Kontrollkästchen Tabelle hat Überschriften, und klicken Sie auf OK.

      "Als Tabelle formatieren"-Dialogfeld in Excel
    4. Benennen Sie die Tabelle im Feld Tabellenname, und speichern und schließen Sie das Arbeitsblatt dann.

      Benennen einer Tabelle in Excel
  2. Öffnen Sie Project Siena, drücken Sie Alt+D, um die Liste von Datenquellen zu öffnen, und klicken Sie anschließend in dieser Liste auf Excel.

  3. Suchen Sie nach dem Arbeitsblatt, aus dem Sie die Daten importieren möchten, und klicken Sie dann auf Öffnen.

  4. Achten Sie darauf, dass das Kontrollkästchen für jede Tabelle, die Sie importieren möchten, aktiviert ist, und klicken Sie dann auf Daten importieren.

    GUI zum Importieren von Daten aus einer Excel-Tabelle
  5. Drücken Sie ESC, oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Zurück", um zum Entwurfsarbeitsbereich zurückzukehren.

  1. Öffnen Sie in der Adressleiste des Browsers eine Liste auf einer SharePoint-Website, und kopieren Sie deren URL.

    Falls noch keine Liste vorhanden ist, erstellen Sie eine mit den folgenden Daten:

    Produkt

    Einnahmen

    Violinen

    21.000 €

    Posaunen

    15.000 €

    Bongos

    14.000 €

  2. Öffnen Sie Project Siena, drücken Sie Alt+D, um die Liste von Datenquellen anzuzeigen, und klicken Sie anschließend auf SharePoint.

  3. Wählen Sie die Art der SharePoint-Website aus, fügen Sie die URL in das Feld ein, und klicken Sie dann auf Verbinden.

    Specify the URL for a SharePoint site (on-premises or Office 365 Preview)
  4. Achten Sie darauf, dass das Kontrollkästchen für jede Liste, die Sie importieren möchten, aktiviert ist, und klicken Sie dann auf Daten importieren.

  5. Drücken Sie ESC, oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Zurück", um in den Entwurfsarbeitsbereich zurückzukehren.

  6. (Optional) Fügen Sie Zeilen zur Liste hinzu, und aktualisieren Sie dann die Quellenliste:

    1. Fügen Sie ein SharePoint Update-Steuerelement hinzu, und legen Sie dessen Elemente-Eigenschaft auf die Liste fest, die Sie hinzugefügt haben.

    2. Drücken Sie F5, und klicken Sie dann auf das Steuerelement SharePoint Update.

    3. (Optional) Prüfen Sie auf der SharePoint-Website, ob die Quellenliste aktualisiert wurde.

  1. Öffnen Sie Project Siena, drücken Sie Alt+D, um die Liste von Datenquellen zu öffnen, und klicken Sie anschließend in dieser Liste auf Office 365 Preview.

  2. Klicken Sie auf Verbinden, und melden Sie sich an.

  3. Nachdem Ihre App registriert wurde, drücken Sie ESC, um in den Entwurfsarbeitsbereich zurückzukehren.

  4. (Optional) Zeigen Sie Ihren Posteingang in einer Galerie an:

    1. Drücken Sie ALT-V, um eine Liste der Steuerelemente anzuzeigen, klicken Sie in dieser Liste auf Galerien, und klicken Sie anschließend auf Textgalerie.

      Das Dialogfeld Elemente wird automatisch geöffnet. Es wird geschlossen, wenn Sie in den Bereich außerhalb davon klicken.Wenn Sie es wieder öffnen möchten, klicken Sie auf die Option Daten, wenn diese in der linken unteren Ecke erscheint, und klicken Sie anschließend auf Elemente.

    2. Geben Sie im Dialogfeld Elemente die folgende Funktion ein:

      Office365!E-Mails("Posteingang")!Elemente

    3. Legen Sie die Text-Eigenschaft der Bezeichnung Überschrift1 auf DiesesElement!Betreff fest.

      Informationen zum Suchen eines Steuerelements anhand des Namens und zum Festlegen seiner Eigenschaften finden Sie unter Erstellen Ihrer ersten App mit Project Siena.

    4. Legen Sie die Text-Eigenschaft der Beschriftung Textkörper1 auf DiesesElement!Textkörpervorschau fest, und legen Sie die Text-Eigenschaften der Beschriftung Untertitel1 auf die folgende Funktion fest:

      Text(DatumUhrzeitWert(DiesesElement!DatumUhrzeitErstellt);"mm/tt/jjjj hh:mm a/p")

      Sie können auch ein anderes Format für das Datum angeben, z. B. tt/mm/jjjj, oder a/p löschen, um die Zeit im 24-Stunden-Format anzuzeigen.

  5. (Optional) Fügen Sie eine Beschriftung hinzu, klicken Sie auf die Option Daten, wenn diese in der linken unteren Ecke erscheint, und legen Sie dann die Text-Eigenschaft der Beschriftung auf die folgende Funktion fest:

    ZählenWenn(Office365!E-Mails("Posteingang")!Elemente; DatumUhrzeitWert(DatumUhrzeitErstellt) > DatAdd(Jetzt(), -7))

    Die Beschriftung zeigt die Anzahl von E-Mail-Nachrichten an, die in der letzten Woche in Ihrem Posteingang angekommen sind.

  1. Erstellen Sie in einem Azure Mobile Service eine Tabelle namens zz_config mit zwei Spalten, einer Kopfzeile und einer Zeile für jede Tabelle, die Sie importieren möchten.

    Wenn Sie diesen Dienst noch nicht abonniert haben, wenden Sie sich an den zuständigen Administrator, um sicherzustellen, dass diese Tabelle existiert.

  2. Geben Sie in der linken Spalte Schlüssel in die Kopfzeile und "Tabelle" (einschließlich der Anführungszeichen) in alle folgenden Zeilen ein.

  3. Geben Sie in der rechten Spalte Wert in die Kopfzeile und den Namen jeder Tabelle in Anführungszeichen in alle folgenden Zeilen ein.

    Schlüssel

    Wert

    "table"

    "Tabellenname1"

    "table"

    "Tabellenname1"

  4. Klicken Sie im Azure-Verwaltungsportal auf die Registerkarte Dashboard, und notieren Sie sich die URL des Diensts, die in der linken unteren Ecke unter Auf einen Blick angezeigt wird.

    Mgmt. portal, Registerkarte Dashboard, Schnelleinsicht

    Wenn Sie diesen Dienst noch nicht abonniert haben, fragen Sie den zuständigen Administrator nach diesen Informationen.

  5. Klicken Sie unten im Portal auf Schlüssel verwalten, und notieren Sie sich den Anwendungsschlüssel für den Dienst.

  6. Öffnen Sie Project Siena, drücken Sie Alt+D, um die Liste von Datenquellen zu öffnen, und klicken Sie anschließend in dieser Liste auf Azure Mobile Services.

  7. Geben Sie die URL und den Anwendungsschlüssel für den gewünschten Service ein oder fügen Sie sie ein, und klicken Sie dann auf Verbinden.

  8. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen für jede Tabelle, die Sie importieren möchten (oder klicken Sie auf Alle auswählen), und klicken Sie auf Daten importieren.

  9. Drücken Sie ESC, oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Zurück", um in den Entwurfsarbeitsbereich zurückzukehren.

  1. Kopieren Sie in Ihrem Webbrowser die URL eines RSS-Feeds.

    Als Beispiel können Sie die Blogseite für Project Siena öffnen, in der rechten oberen Ecke auf RSS für Beiträge klicken und die URL der Seite kopieren, die angezeigt wird.

  2. Öffnen Sie Project Siena, drücken Sie Alt+D, um die Liste von Datenquellen zu öffnen, und klicken Sie anschließend auf RSS-Feed.

  3. Fügen Sie die URL des Feeds in das angezeigte Feld ein, und klicken Sie auf Daten importieren.

    GUI zum Importieren eines RSS-Feeds
  4. Drücken Sie ESC, oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Zurück", um in den Entwurfsarbeitsbereich zurückzukehren.

  5. (Optional) Zeigen Sie den RSS-Feed in einer Galerie an:

    1. Drücken Sie Alt-V, um eine Liste von Steuerelementen zu öffnen, klicken Sie auf Galerien, und klicken Sie auf die horizontale Textgalerie.

    2. Klicken Sie im Dialogfeld Elemente auf den RSS-Feed, den Sie gerade hinzugefügt haben.

      Das Dialogfeld Elemente wird automatisch geöffnet. Es wird geschlossen, wenn Sie in den Bereich außerhalb davon klicken.Wenn Sie es wieder öffnen möchten, klicken Sie auf die Option Daten, wenn diese in der linken unteren Ecke erscheint, und klicken Sie anschließend auf Elemente.

    3. Legen Sie die Text-Eigenschaft von Überschrift1 auf DiesesElement!Titel und seine BeiAuswahl-Eigenschaft auf Starten(DiesesElement!Link) fest.

      Informationen zum Suchen eines Steuerelements anhand des Namens und zum Festlegen seiner Eigenschaften finden Sie unter Erstellen Ihrer ersten App mit Project Siena.

    4. Legen Sie die Text-Eigenschaft von Untertitel1 auf DiesesElement!Veröffentlichungsdatum und die Text-Eigenschaft von Textkörper1 auf DiesesElement!Beschreibung fest.

      Die Galerie zeigt den Titel, das Veröffentlichungsdatum und die ersten paar Sätze jedes Elements im Feed an.Wenn Sie F5 drücken und auf den Titel eines Elements klicken, wird die Originalquelle in einem Browser geöffnet.

  1. Öffnen Sie Project Siena, und drücken Sie ALT-V, um eine Liste von Steuerelementen zu öffnen.

  2. Klicken Sie in dieser Liste auf Bildung, und anschließend auf Coursera-Suche oder auf Coursera-Lektionen.

    Symbole zum Hinzufügen der Coursera-Datenquelle

    Mithilfe der Coursera-Suche können Sie anhand eines Schlüsselworts nach Kursen suchen.Mithilfe von Coursera-Kurse können Sie anhand der Kategorie nach Kursen suchen.In jedem Fall können Sie z. B. eine Liste von Kursen erstellen, die Sie interessieren oder an denen Ihr Team teilnehmen soll.

Anzeigen: