Hinzufügen einer Exchange-Gesamtstruktur

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-03-19

Im Dialogfeld Exchange-Gesamtstruktur hinzufügen können Sie eine Exchange-Gesamtstruktur hinzufügen. Wenn Sie eine Exchange-Gesamtstruktur hinzufügen, können Sie Empfänger in mehreren Gesamtstrukturen über die Exchange-Verwaltungskonsole verwalten. Sie können bis zu 10 Gesamtstrukturen hinzufügen.

HinweisHinweis:
Dieses Verfahren kann nicht in der Exchange-Verwaltungsshell ausgeführt werden.

Sie müssen eine Verbundvertrauensstellung oder Active Directory-Vertrauensstellung mit der Zielgesamtstruktur einrichten, bevor Sie eine Exchange-Gesamtstruktur hinzufügen können. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter den folgenden Themen:

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Rollengruppen" im Thema Berechtigungen für die Rollenverwaltung.

  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur auf den Knoten Microsoft Exchange. Dies ist der oberste Knoten der Gesamtstruktur.

  2. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Exchange-Gesamtstruktur hinzufügen.

  3. Füllen Sie im Dialogfeld Exchange-Gesamtstruktur hinzufügen die folgenden Felder aus:

    • Einen Anzeigenamen für diese Exchange-Gesamtstruktur angeben   Geben Sie den Namen der Exchange-Gesamtstruktur an. Dieser Name wird in der Konsolenstruktur angezeigt.

    • Geben Sie den vollqualifizierten Domänennamen oder URL des Servers an, auf dem die Remote-PowerShell-Instanz ausgeführt wird   Geben Sie den vollqualifizierten Domänennamen oder die URL für die PowerShell-Remoteverbindung der Quellgesamtstruktur ein. Beispiel: https://server1.contoso.com/PowerShell/ für die URL-Verbindung. Für eine Onlineorganisation wählen Sie Exchange Online.

    • Anmeldung mit Standardanmeldeinformationen   Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, wird standardmäßig das Kennwort des angemeldeten Administrators verwendet.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: