Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Grundlegendes zum Bereitstellungsverfahren für die AppLocker-Richtlinie

 

Betrifft: Windows 7, Windows 8.1, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows 8

In diesem Planungs- und Bereitstellungsthema für IT-Experten wird beschrieben, wie AppLocker zum Bereitstellen von Anwendungssteuerungsrichtlinien verwendet wird.

Für eine erfolgreiche Bereitstellung von AppLocker-Richtlinien müssen Sie die Anwendungssteuerungsziele ermitteln und die Richtlinien für diese Ziele erstellen. Für diesen Prozess ist eine genaue Anwendungsbestandsaufnahme der Organisation von zentraler Bedeutung, was die Analyse aller Zielgeschäftsgruppen erfordert. Mit einem genauen Inventar können Sie Regeln erstellen und Erzwingungskriterien festlegen, die es der Organisation ermöglichen, die erforderlichen Anwendungen zu verwenden. Darüber hinaus wird der IT-Abteilung ermöglicht, einen geregelten Satz von Anwendungen zu verwalten.

Im folgenden Diagramm werden die Kernpunkte im Entwurfs-, Planungs- und Bereitstellungsprozess für AppLocker veranschaulicht.

AppLocker-Kurzübersicht

Folgende Dokumentation enthält Informationen zum Entwerfen, Planen, Bereitstellen und Warten von AppLocker-Richtlinien:

Anzeigen: