Grundlegendes zur Umleitung von Outlook Anywhere mit einem einzelnen SSL-Zertifikat

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2009-11-04

Wenn Microsoft Office Outlook 2007- oder Outlook 2010-Clients nicht zu Ihrer Domäne gehören oder keinen direkten Zugriff auf Active Directory in Ihrer Exchange-Gesamtstruktur haben, können Sie eine Umleitung einrichten. Werden Outlook-Clients umgeleitet, können sie in Ihrer Exchange 2010-Organisation auf die Exchange-Webdienste, wie beispielsweise den AutoErmittlungsdienst, das Offlineadressbuch und Unified Messaging, zugreifen.

Sie können Ihre Bereitstellung von Outlook Anywhere so einrichten, dass ein einzelnes SSL-Zertifikat (Secure Sockets Layer) mit Umleitung verwendet wird. Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurieren von Outlook Anywhere für die Verwendung eines SSL-Zertifikats mit Umleitung.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit Outlook Anywhere gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Outlook Anywhere.

Nachdem Sie Exchange für die Verwendung eines SSL-Zertifikats mit Umleitung konfiguriert haben, werden Clients, die keine Domänenmitglieder sind bzw. keine direkte Verbindung zu Active Directory herstellen können, von der AutoErmittlungs-Website an die Website umgeleitet, die für die Verarbeitung von E-Mail reserviert ist. In diesem Fall wird in Outlook 2007 und Outlook 2010 eine Warnmeldung angezeigt, in der Sie gefragt werden, ob Sie dieser Website erlauben möchten, Servereinstellungen zu konfigurieren. Sowohl in Outlook 2007 als auch in Outlook 2010 hat der Benutzer die Möglichkeit, die weitere Anzeige dieser Warnmeldung zu deaktivieren. Es wird empfohlen, Benutzer darüber zu informieren, dass sie die Warnmeldung auf ihrem Outlook 2010 oder Outlook 2007-Client deaktivieren können.

Sie können ein einzelnes SSL-Zertifikat mit Umleitung verwenden, wenn Sie mehrere SMTP-Domänen (Simple Mail Transfer Protocol) hosten und kein separates SSL-Zertifikat für jede Domäne abrufen möchten. In diesem Hostingszenario müssen Sie nach der Konfiguration der Umleitungswebsite für den AutoErmittlungsdienst einen DNS-Eintrag in allen Domänen erstellen, damit der AutoErmittlungsdienst auf diese Umleitungswebsite ohne SSL-Verschlüsselung verweist. Diese Umleitungswebsite ist für die Umleitung aller Clients, die eine Verbindung zu Ihren SMTP-Domänen herstellen, an eine einzelne URL (z. B. https://mail.contoso.com/autodiscover/autodiscover.xml) verantwortlich. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Outlook Anywhere für die Verwendung eines SSL-Zertifikats mit Umleitung.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: