Verbinden eines getrennten persönlichen (lokalen) oder cloudbasierten Archivs

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP1, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-07-23

Wenn Sie ein persönliches (lokales) oder ein cloudbasiertes Archiv deaktivieren, wird die Verbindung getrennt. Ein getrenntes persönliches Archiv wird für einen festgelegten Zeitraum in der Postfachdatenbank aufbewahrt. Standardmäßig bewahrt Exchange das getrennte persönliche Archiv 30 Tage lang auf. In diesem Zeitraum können Sie das persönliche Archiv wiederherstellen, indem Sie es einem vorhandenen Postfach zuordnen. Sie können die Aufbewahrungszeit für gelöschte Postfächer ändern, um ein gelöschtes Postfach oder ein persönliches Archiv für einen längeren oder einen kürzeren Zeitraum aufzubewahren. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Aufbewahrung für gelöschte Postfächer und persönliche Archive.

HinweisHinweis:
Wenn Sie ein persönliches Archiv für ein Benutzerpostfach deaktivieren und anschließend ein anderes persönliches Archiv für dasselbe Postfach aktivieren, erhält das Postfach ein neues persönliches Archiv.

Die Aufbewahrungszeit für getrennte cloudbasierte Archive wird durch die Vereinbarung zum Servicelevel (Service Level Agreement, SLA) für die Exchange-Onlinearchivierung definiert. Während dieses Zeitraums können Sie das cloudbasierte Archiv erneut mit dem lokalen Postfach verbinden, von dem es getrennt wurde. Nach diesem Zeitraum wird das getrennte cloudbasierte Archiv dauerhaft gelöscht.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit persönlichen Archiven gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten des persönlichen Archivs.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Persönliche Archive" im Thema Postfachberechtigungen.

  1. Navigieren Sie in der Konsolenstruktur zu Empfängerkonfiguration > Getrenntes Postfach.

    HinweisHinweis:
    Wenn das persönliche Archiv, das Sie mit einem Postfach verbinden möchten, nicht im Ergebnisbereich angezeigt wird, starten Sie den Microsoft Exchange-Informationsspeicherdienst neu, und führen Sie anschließend das Cmdlet Clean-MailboxDatabase für die Postfachdatenbank aus, die das persönliche Archiv enthält.
  2. Wählen Sie im Ergebnisbereich das persönliche Archiv aus, das Sie mit einem primären Postfach verbinden möchten.

  3. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Mit primärem Postfach verbinden.

  4. Sie werden in einer Warnung darauf hingewiesen, dass Sie im Begriff sind, das persönliche Archiv mit einem bestimmten Benutzer zu verbinden. Dies ist der Benutzer, dem das Archiv gehört. Klicken Sie auf Ja.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Persönliche Archive" im Thema Postfachberechtigungen.

  1. Wenn Sie den Namen des persönlichen Archivs nicht kennen, können Sie diesen in der Shell anzeigen, indem Sie den folgenden Befehl ausführen. In diesem Beispiel werden alle getrennten persönlichen Archive für die Postfachdatenbank "DB01" ermittelt und zusätzliche Informationen zu den persönlichen Archiven angezeigt, z. B. die GUID und die Elementanzahl.

    Get-MailboxDatabase "DB01" | Get-MailboxStatistics | Where {($_.DisconnectDate -ne $null) -and ($_.IsArchiveMailbox -eq $true)} Format-List
    
  2. Verbinden Sie das persönliche Archiv mit dem primären Postfach. In diesem Beispiel wird das Archiv von Chris Ashton mit dem primären Postfach von Chris Ashton verbunden. Hierbei wird die GUID als Identität des persönlichen Archivs verwendet.

    Connect-Mailbox -Identity "8734c04e-981e-4ccf-a547-1c1ac7ebf3e2" -Archive -User "Chris Ashton" -Database "DB01"
    
  3. Sie werden in einer Warnung darauf hingewiesen, dass Sie die Active Directory-Replikation abwarten müssen, bevor der Benutzer auf das persönliche Archiv zugreifen kann.

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie in den folgenden Themen:

Sie können ein deaktiviertes cloudbasiertes Archiv mit dem Benutzerkonto, von dem es getrennt wurde, verbinden, indem Sie für das Postfach ein cloudbasiertes Archiv aktivieren. Wenn für das Postfach ein getrenntes cloudbasiertes Archiv vorhanden ist, wird eine Verbindung hergestellt. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren eines persönlichen (lokalen) oder cloudbasierten Archivs für ein vorhandenes Postfach.

WichtigWichtig:
Wenn Sie versuchen, ein getrenntes cloudbasiertes Archiv, das bereits dauerhaft gelöscht wurde, mit einem Postfach zu verbinden, wird ein neues cloudbasiertes Archiv erstellt.
 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: