TechNet
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Installieren von Master Data Services

 

Betrifft: SQL Server 2016

Der folgende Workflow bietet eine Übersicht über die Installation und Konfiguration von Master Data Services. Die Master Data Services-Installation besteht aus drei Teilen:

  • Installationsvorbereitung: Überprüfen Sie die Systemanforderungen, bevor Sie Master Data Services installieren.

  • Installationsvorgänge: Installieren Sie Master Data Services mithilfe von SQL Server-Setup oder über die Eingabeaufforderung.

  • Installationsnachbereitung: Öffnen Sie Konfigurations-Manager für Master Data Services, um die Vorgänge zur Installationsnachbereitung abzuschließen. Erstellen und konfigurieren Sie die Master Data Services-Datenbank, die Master Data Manager-Webanwendung und die Webdienste, und stellen Sie ein Beispielmodell bereit.

AktionDetailsVerwandte Themen
Überprüfen der InstallationsanforderungenDer Computer, auf dem Sie SQL Server-Setup ausführen, muss Mindestanforderungen für folgende Komponenten erfüllen:

 SQL Server-Setup

Die Master Data Manager-Webanwendung und die Webdienste

Die Master Data Services-Datenbank, wenn Sie die Datenbank auf dem gleichen Computer wie die Webanwendung hosten

Sie können den Webservercomputer und Datenbankservercomputer trennen, indem Sie Setup nur auf dem Webservercomputer ausführen und die Master Data Services-Datenbank auf einem Remotecomputer erstellen, auf dem eine unterstützte Version und Edition von SQL Server ausgeführt wird.
Von den SQL Server 2016-Editionen unterstützte Funktionen

 Hardware- und Softwareanforderungen für die Installation von SQL Server 2016

 Anforderungen für die Webanwendung (Master Data Services)

 Datenbankanforderungen (Master Data Services)
Konfigurieren der erforderlichen Rollen, Rollendienste und FunktionenBevor Sie das Setup ausführen, müssen Sie den Computer mit den erforderlichen Windows-Rollen, Rollendiensten und Funktionen konfigurieren.

Hinweis: Sie können diesen Schritt zwar auch zu einem späteren Zeitpunkt im Workflow ausführen, es ist jedoch hilfreich, diese Konfiguration vor dem Setup auszuführen, damit Sie direkt nach der Installation mit den Webkonfigurationstasks beginnen können.
Anforderungen für die Webanwendung (Master Data Services)
Überprüfen der SprachunterstützungBestimmen Sie die Sprache, in der Sie Master Data Services installieren und ausführen möchten.Mehrsprachige und globale Bereitstellungen (Master Data Services)
AktionDetailsVerwandte Themen
Führen Sie SQL Server-Setup aus.Führen Sie auf dem Computer, der als Host für die Master Data Manager-Webanwendung und die Master Data Services-Webdienste fungiert, SQL Server-Setup aus, oder verwenden Sie die Eingabeaufforderung, um Master Data Services zu installieren. Im Setup von SQL Server ist Master Data Services auf der Seite Funktionsauswahl unter Freigegebene Funktionen verfügbar. Wenn Sie eine Eingabeaufforderung verwenden, ist Master Data Services als Funktionsparameter verfügbar. Beachten Sie, dass Master Data Services durch den Setupvorgang in der Befehlszeile zwar installiert, aber nicht konfiguriert wird. Zur Konfiguration müssen Sie den Konfigurations-Manager für Master Data Services verwenden.

Installationsvorgang:

Installiert die Ordner und Dateien von Master Data Services an dem Ort, der für freigegebene Funktionen angegeben wurde, und weist den Objekten Berechtigungen zu.

Registriert Master Data Services-Assemblys im Global Assembly Cache (GAC).

Installiert Konfigurations-Manager für Master Data Services.
Install SQL Server 2016 from the Installation Wizard (Setup)

 Ordner- und Dateiberechtigungen (Master Data Services)
AktionDetailsVerwandte Themen
Öffnen Sie Konfigurations-Manager für Master Data Services, um die Vorgänge zur Installationsnachbereitung abzuschließen.Nach dem Abschluss von Setup öffnen Sie Konfigurations-Manager für Master Data Services.Konfigurations-Manager für Master Data Services führt die folgenden Vorgänge zur Installationsnachbereitung auf dem lokalen Computer aus:

Erstellt die Windows-Gruppe MDS_ServiceAccounts, die Master Data Services-Dienstkonten für Anwendungspools enthält.

Erstellt unterhalb des Installationspfads von Master Data Services den Ordner MDSTempDir und weist Berechtigungen für MDS_ServiceAccounts zu. In diesem Ordner werden temporäre Kompilierungsdateien für die Master Data Manager-Webanwendung kompiliert.

Konfiguriert in der Datei Web.config von Master Data Services das tempDirectory-Attribut des <compilation>-Elements mit dem Pfad zum Ordner MDSTempDir.
Ordner- und Dateiberechtigungen (Master Data Services)

 Webkonfigurationsreferenz (Master Data Services)
Erstellen einer Master Data Services-DatenbankVerwenden Sie Konfigurations-Manager für Master Data Services, um eine Master Data Services-Datenbank für die Masterdaten zu erstellen.Erstellen einer Master Data Services-Datenbank
Erstellen einer Master Data Manager-WebanwendungVerwenden Sie Konfigurations-Manager für Master Data Services, um eine Webanwendung zu erstellen und zu konfigurieren, die Master Data Manager hostet.Erstellen einer Master Data Manager-Webanwendung (Master Data Services)
Zuordnen einer Master Data Services-Datenbank zu einer WebanwendungVerwenden Sie Konfigurations-Manager für Master Data Services, um die Master Data Manager-Webanwendung der Master Data Services-Datenbank zuzuordnen.Zuordnen einer Master Data Services-Datenbank und -Webanwendung
Konfigurieren von Internet Explorer mit verstärkter SicherheitWenn Sie Master Data Services auf einem Computer mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 installieren, müssen Sie möglicherweise verstärkte Sicherheit von Internet Explorer konfigurieren, um die Skripterstellung für die Master Data Manager-Anwendungswebsite zuzulassen. Andernfalls kann auf dem Servercomputer die Master Data Manager-Anwendungswebsite nicht aufgerufen werden.Verstärkte Sicherheitskonfiguration für Internet Explorer
Installieren von Master Data ServicesAdd-In für ExcelBenutzer, die mit Masterdaten arbeiten, können Add-In für Excel installieren.http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=219530
Integration in Data Quality Services (DQS) aktivierenAktivieren Sie für Benutzer von Master Data ServicesAdd-In für Excel die Integration in das DQS-Feature, das zum Abgleich ähnlicher Daten verwendet werden kann.Aktivieren der Data Quality Services-Integration in Master Data Services
Bereitstellen eines BeispielmodellsPakete mit Beispielmodellen werden mit Master Data Services installiert und können unter Verwendung von MDSModelDeploy.exe bereitgestellt werden.Bereitstellen von MDS-Beispielen in SQL Server

Wenn während des Installationsvorgangs oder der Anfangskonfiguration Probleme auftreten, finden Sie weitere Informationen in TechNet Wiki unter Behandeln von Installations- und Konfigurationsproblemen.

Wenn Sie Master Data Services auf einem Computer nicht mehr benötigen, können Sie Master Data Services deinstallieren und bei Bedarf die Elemente entfernen, die vom Deinstallationsvorgang nicht betroffen sind. Weitere Informationen finden Sie unter Deinstallieren und Entfernen von Master Data Services.

Install SQL Server 2016

Anzeigen:
© 2016 Microsoft