Problembehandlung in SharePoint Workspace 2010

Office 2010
 

Gilt für: Office 2010

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-07-15

In diesem Artikel werden Lösungsvorschläge für Probleme beschrieben, die bei einer Microsoft SharePoint Workspace 2010-Bereitstellung auftreten können.

Inhalt dieses Artikels:

Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

  • Stellen Sie sicher, dass die SharePoint Workspace 2010-Clients auf eine korrekt installierte Version von SharePoint Server 2010 zugreifen. Sowohl SharePoint Server 2010- als auch SharePoint Workspace 2010-Installationen enthalten Microsoft Sync Framework.

  • Stellen Sie sicher, dass das Protokoll File Synchronization through SOAP over HTTP in SharePoint Server aktiviert ist. Wenn dieses Protokoll deaktiviert ist, verhindert dies die Synchronisierung mit SharePoint-Arbeitsbereich.

Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zu SharePoint-Arbeitsbereich unter Microsoft Hilfe und Support (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=15029&clcid=0x407).

Zur Aufrechterhaltung der Leistung ist die Anzahl der Dokumente, die SharePoint-Arbeitsbereich-Benutzer in SharePoint-Arbeitsbereich speichern können, auf etwa 500 Dokumente beschränkt. Beim Überschreiten dieser Beschränkung wird von SharePoint-Arbeitsbereich bei jedem Start von SharePoint-Arbeitsbereich eine Warnmeldung zum Freigeben von Speicherplatz angezeigt. Falls die Benutzer weiterhin Dateien hinzufügen und für alle SharePoint-Arbeitsbereiche mehr als 1.800 gespeicherte Dokumente vorhanden sind, wird eine Warnmeldung angezeigt, dass nur die Dokumenteigenschaften in den Arbeitsbereich heruntergeladen werden.

Die Benutzer können diese Meldungen ignorieren und weiterarbeiten. In diesem Fall könnte jedoch die Leistung beeinträchtigt werden. Die Benutzer können die Anzahl der Offlinedokumente reduzieren, indem sie nicht verwendete SharePoint-Arbeitsbereiche löschen, die Verbindung mit nicht verwendeten Dokumentbibliotheken trennen oder lokale Kopien von Dokumenten verwerfen.

Anzeigen: