Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Planen von Visio Services (SharePoint Server 2010)

 

Gilt für: SharePoint Server 2010

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-07-17

In diesem Abschnitt werden Überlegungen für die Planung von Visio Services in Microsoft SharePoint Server 2010 behandelt.

Inhalt dieses Abschnitts:

  • Visio Services (Übersicht) (SharePoint Server 2010)

    Bei Visio Services in Microsoft SharePoint Server 2010 handelt es sich um eine Dienstanwendung, mit der Benutzer Microsoft Visio-Webzeichnungen freigeben und anzeigen können. Der Dienst ermöglicht außerdem das Aktualisieren mit Daten verbundener Microsoft Visio 2010-Diagramme über verschiedene Datenquellen.

  • Planen der Bereitstellung von Visio Services

    Wenn Sie die Visio Services-Bereitstellung vor dem Rollout sorgfältig planen, hilft Ihnen dies, eine optimale Systemleistung und eine möglichst hohe Akzeptanz bei den Benutzern zu erzielen. Außerdem können Sie damit eine unerwartete Überlastung der Systemressourcen in Ihrer SharePoint Server-Farm und damit zusammenhängenden Systemen vermeiden.

  • Planen der Sicherheit von Visio Services (SharePoint Server 2010)

    Sie können mit Visio Services veröffentlichte Visio-Webzeichnungen rendern. Diese Zeichnungen können mit externen Daten verbunden werden, und Zeichnungselemente können basierend auf diesen Daten aktualisiert werden. Die Sicherheit ist eine wichtige Komponente für diese Szenarien.

  • Datenauthentifizierung für Visio Services

    In diesem Artikel wird das Herstellen einer Verbindung zwischen Visio Services-Webzeichnungen und Daten, die in Microsoft SharePoint Server 2010 gehostet werden, sowie extern gehosteten Daten behandelt. Verbindungstypen und Authentifizierungsmethoden werden ebenfalls erläutert.

  • Ressourcen für Visio Services

    Dieser Artikel enthält eine Liste der Visio Services-Ressourcen, einschließlich Dokumentation, Blogbeiträgen und Videovorführungen.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2015 Microsoft