Konfigurieren der Eigenschaften von Verschiebungsanforderungen

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-07-23

Nach der Erstellung einer Verschiebungsanforderung, kann die Anforderung aufgrund eines Fehlers beim Grenzwert für ungültige Elemente oder bei Regelbeschränkungen fehlschlagen. Schlägt die Verschiebungsanforderung aufgrund dieser Fehler fehl, können Sie die Eigenschaften der Verschiebungsanforderung bearbeiten, um den Grenzwert für ungültige Elemente zu erhöhen oder Fehler bei Regelbeschränkungen zu ignorieren. Sie können Verschiebungsanforderungen so lange bearbeiten, bis der Status "Erledigt" lautet.

Möchten Sie wissen, welche anderen Verwaltungsaufgaben es im Zusammenhang mit Verschiebungsanforderungen gibt? Weitere Informationen finden Sie hier: Verwalten von Verschiebungsanforderungen.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Postfachverschiebung" im Thema Postfachberechtigungen.

HinweisHinweis:
Die Exchange-Verwaltungskonsole kann nicht zum Ändern des Grenzwerts für ungültige Elemente verwendet werden.

In diesem Beispiel wird die Verschiebungsanforderung für das Postfach von Ayla so geändert, dass bis zu fünf beschädigte Postfachelemente zugelassen werden.

Set-MoveRequest -Identity "Ayla" -BadItemLimit 5

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Set-MoveRequest.

Bevor Sie dieses Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Postfachverschiebung" im Thema Postfachberechtigungen.

HinweisHinweis:
Die Exchange-Verwaltungskonsole kann nicht zum Ignorieren von Fehlern bei Regelbeschränkungen verwendet werden.

In diesem Beispiel werden Fehler bei Regelbeschränkungen ignoriert, indem Regeln, die Thorstens Postfach zugeordnet sind, nicht verschoben werden.

Set-MoveRequest -Identity "Tony" -IgnoreRuleLimitErrors $true

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Set-MoveRequest.

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: