Exchange Online-Dienstbeschreibung

 

Gilt für:Office 365

Letztes Änderungsdatum des Themas:2017-11-28

Suchen Sie nach einem Featurevergleich von Office 365-Abonnements, die Exchange Online umfassen? Dann benötigen Sie den Exchange Online-Dienstbeschreibungsartikel. Sie erfahren auch über Systemanforderungen sowie Speicher- und Empfängeranforderungen.

HinweisHinweis:
Wenn Sie Unterstützung bei einer Aufgabe benötigen oder ein Problem lösen müssen, könnten die folgenden Artikel hilfreich sein:

Microsoft Exchange Online ist eine gehostete Lösung für Nachrichten, die die Funktionen von Microsoft Exchange Server in einem cloudbasierten Dienst bereitstellt. Benutzer erhalten damit Zugriff auf E-Mails, Kalender, Kontakte und Aufgaben von PCs, dem Web und mobilen Geräten. Die Lösung ist vollständig in Active Directory integriert, sodass Administratoren Gruppenrichtlinien und andere Verwaltungstools verwenden können, um Exchange Online-Funktionen in ihrer gesamten Umgebung zu verwalten.

Organisationen, die Exchange Online abonnieren, behalten die Kontrolle über die den Benutzern angebotenen Nachrichtendienste, sie vermeiden aber den operativen Aufwand einer lokalen Serversoftware. Mit den gehosteten Exchange Online-Plänen, die in diesem Dokument beschrieben werden, wird die E-Mail-Funktion auf Servern gehostet, die mehrere Kunden gleichzeitig unterstützen. Diese Server befinden sich in Microsoft-Datencentern, und Benutzer können über eine Vielzahl von Geräten innerhalb eines Unternehmensnetzwerks oder über das Internet darauf zugreifen.

Informationen zum Vergleichen der Features für die verschiedenen Pläne finden Sie unter Vergleichen der Pläne für Office 365 for Business. Informationen zum Vergleichen der Pläne für Office 365 für Deutschland finden Sie unter Abonnementpläne für Office 365 Deutschland.

TippTipp:
Sie können Seiten in den Office 365-Dienstbeschreibungen exportieren, speichern und drucken. Informationen zum Exportieren mehrerer Seiten.

Weitere Informationen zu neuen Funktionen in Exchange Online finden Sie unter Neuerungen in Exchange Online.

Es stehen mehrere Office 365-Pläne zur Verfügung, sodass Sie den für Ihre Organisation am besten geeigneten auswählen können. Weitere Informationen über diese Pläne (einschließlich eigenständiger Pläne) sowie über den Wechsel von Plänen erhalten Sie unter Optionen zum Office 365-PlanOptionen zum Office 365-Plan.

Jeder Benutzer, der auf den Exchange Online-Dienst zugreift, muss einem Abonnementplan zugewiesen sein, und jedes Benutzerabonnement weist ein eigenes Postfach auf. Ordner und Nachrichten in diesen Postfächern befinden sich auf einem Computer mit Exchange Server in einem Microsoft-Datencenter.

Benutzerabonnements sind für Konferenzräume und freigegebene Postfächer nicht erforderlich. Diese speziellen Postfachtypen verfügen nicht über Anmeldeinformationen. Stattdessen erfolgt die Verwaltung und der Zugriff von lizenzierten Benutzern mit den entsprechenden Berechtigungen über Delegation.

Systemanforderungen für Office 365, den monatlichen abonnementbasierten Dienst für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Behörden, finden Sie unter Systemanforderungen für Office 365.

Weitere Informationen zu Speicherbegrenzungen und Empfängergrenzwerten in den Exchange Online-Abonnementplänen finden Sie unter Exchange Online-Begrenzungen.

Wenn Ihre Organisation derzeit über Abonnements von Office 365 Small Business, Office 365 Small Business Premium oder Office 365 Midsize Business verfügt, rufen Sie das Message Center der Office 365-Verwaltungskonsole auf oder fragen Sie Ihren Office 365-Anbieter danach, inwiefern Sie vom neuen Office 365 Business-Plan betroffen sind. Weitere Informationen zu der neuen Office 365 Business Plan-Produktfamilie finden Sie unter Neue Office 365-Pläne für kleine und mittlere Unternehmen.

 

Funktion

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Planung und Bereitstellung

Unterstützung für Hybridbereitstellung

Ja

Ja

Ja16

Ja

Ja16

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung für IMAP-Migration

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung für Übernahmemigration

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung für phasenweise Migration

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Berechtigungen

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Rollenbasierte Berechtigungen

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Rollengruppen

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Rollenzuweisungsrichtlinien

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Messagingrichtlinie und -einhaltung

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Archivieren von Exchange Online-basierten Postfächern

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Cloudbasierte Archivierung von lokalen Postfächern

Ja 1

Ja1

Nein

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Nein

Aufbewahrungstags und Aufbewahrungsrichtlinien für die Messaging-Datensatzverwaltung

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Verschlüsselung von Daten im Ruhezustand (BitLocker)

Ja15

Ja15

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

IRM mit Azure Information Protection

Nein

Ja

Nein2

Nein2

Nein2

Nein2

Ja

Ja

Nein2

IRM mit Windows Server AD RMS

Ja3

Ja3

Ja3

Ja3

Ja3

Ja3

Ja3

Ja3

Ja3

Office 365-Nachrichtenverschlüsselung

Ja13

Ja13

Nein2

Nein2

Nein2

Nein2

Ja

Ja

No2

Kundenschlüssel für Office 36522

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

Ja

Nein

S/MIME

Ja15

Ja15

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

In-Situ-Speicher und Beweissicherungsverfahren

Ja

Ja

Nein

--

Nein

Nein

Ja

Ja

Nein

Compliance-eDiscovery

Ja20

Ja20

Ja20

Ja20

Ja20

Ja20

Ja20

Ja20

Ja

Transportregeln

Ja 4

Ja4

Ja4

Ja4

Ja4

Ja4

Ja4

Ja4

Ja4

Verhinderung von Datenverlust

Ja5, 14

Ja5, 14

Nein

Nein

Nein

Nein

Ja

Ja

Nein

Journale

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Schutz vor Spam und Schadsoftware

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Integrierter Antispamschutz

Ja 6

Ja 6

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Anpassung von Antispamrichtlinien

Ja, aber nur über die PowerShell

Ja, aber nur über die PowerShell

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 7

Integrierter Antischadsoftwareschutz

Ja 8

Ja 8

Ja8

Ja8

Ja8

Ja8

Ja8

Ja8

Ja8

Anpassung von Antischadsoftwarerichtlinien

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 7

Quarantäne – Verwaltung durch Administrator

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 7

Quarantäne – Selbstverwaltung durch Endbenutzer

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Advanced Threat Protection

Nein

Ja

Nein

--

Nein

Nein

Nein

Ja

Nein

Nachrichtenfluss

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Benutzerdefiniertes Weiterleiten von ausgehenden E-Mails

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Sichere Nachrichten mit einem vertrauenswürdigen Partner

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Bedingtes E-Mail-Routing

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Hinzufügen eines Partners zu einer Liste sicherer Adressen für eingehende E-Mails

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Hybrides E-Mail-Routing

Ja

Ja

Ja16

--

Ja16

Ja

Ja

Ja

Ja

Recipients

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Kapazitätswarnungen

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unwichtige Elemente

Ja

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

MailTips

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Stellvertretungszugriff

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Posteingangsregeln

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Verbundene Konten

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja17

Ja17

Ja17

Ja17

Inaktive Postfächer

Nein

Nein

Nein9

--

No9

No9

Ja

Ja

Nein 9

Offlineadressbuch

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Adressbuchrichtlinien

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Hierarchisches Adressbuch

Ja

Ja

Ja

--

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Adresslisten und globale Adressliste

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja18

Ja18

Ja18

Ja18

Office 365-Gruppen

Nein

Nein

Ja

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Verteilergruppen

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Externe Kontakte (global)

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Universelle Visitenkarte

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Kontaktverknüpfung mit sozialen Netzwerken

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ressourcenpostfächer

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Konferenzraumverwaltung

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Abwesenheitsantworten

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Kalenderfreigabe

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Berichterstellungsfeatures und Tools zur Problembehandlung

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Office 365 Admin Center-Berichte

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Excel-Arbeitsmappe mit Berichten

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Berichte von Webdiensten

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nachrichtenablaufverfolgung

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Überwachungsberichte

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 3

Unified Messaging-Berichte

Ja

Ja

Nein

Nein

Nein

Nein

Ja

Ja

Nein

Freigabe und Zusammenarbeit

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Verbundfreigabe (einschließlich Kalenderveröffentlichungen)

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Standort-Postfächer

Ja10

Ja10

Ja11

Ja11

Ja11

Ja11

Ja11

Ja11

Ja11

Öffentliche Ordner

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Clients und mobile Geräte

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Outlook für Windows21

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Outlook im Web21

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Outlook für Mac21

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Outlook für iOS und Android21

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Exchange ActiveSync

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Verwaltung mobiler Geräte in Office 365

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

POP und IMAP

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 12

SMTP

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung für EWS-Anwendungen

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Sprachnachrichtendienste

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Voicemail

Ja

Ja

Nein

Nein

Nein

Nein

Ja

Ja

Nein

Integration von Voicemail und Faxlösung eines Drittanbieters

Ja

Ja

Nein

Nein

Nein

Nein

Ja

Ja

Nein

Interoperabilität von Voicemails eines Drittanbieters

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Skype for Business-Integration

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Hohe Verfügbarkeit und Geschäftskontinuität

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Postfachreplikation in Datencentern

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Wiederherstellung gelöschter Postfächer

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Wiederherstellung gelöschter Elemente

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Wiederherstellung einzelner Elemente

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Interoperabilität, Konnektivität und Kompatibilität

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Skype for Business Anwesenheit in OWA und Outlook

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

SharePoint-Interoperabilität

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung der EWS-Konnektivität

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung für SMTP-Relay

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Einrichtung und Verwaltung in Exchange Online

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Zugriff auf das Microsoft Office 365-Portal

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Zugriff auf das Microsoft Office 365 Admin Center

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Zugriff auf die Exchange-Verwaltungskonsole

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Zugriff auf die remote verwendete Windows PowerShell

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

ActiveSync-Richtlinien für mobile Geräte

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Verwendungsbericht

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Anpassung, Add-Ins und Ressourcen für Exchange Online

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Office 365 Business Essentials

Office 365 Business

Office 365 Business Premium

Office 365 Enterprise E1

Office 365 Enterprise E3

Office 365 Enterprise E5

Office 365 Enterprise F1

Outlook-Add-Ins und Outlook MAPI

Ja19

Ja

Ja19

Ja19

Ja19

Ja19

Ja19

Ja19

Nein

HinweisHinweis:
1 Erfordert ein Abonnement für die Exchange Online-Archivierung (EOA) für jeden lokalen Postfachbenutzer, der über ein cloudbasiertes Archiv verfügt.
2Azure Information Protection ist nicht mit inbegriffen, kann aber als separates Add-On erworben werden, um die unterstützten-IRM Funktionen zu aktivieren. Für einige Features des Diensts Azure Information Protection ist ein Abonnement von Office 365 ProPlus erforderlich, das nicht in Office 365 Business Essentials, Office 365 Business Premium, Office 365 Enterprise E1, Office 365 Education oder Office 365 Enterprise F1 enthalten ist.
3 Windows Server AD RMS ist ein lokaler Server, der separat erworben und verwaltet werden muss, um die unterstützten IRM-Funktionen zu aktivieren.
4 Transportregeln bestehen aus flexiblen Kriterien, mit denen Sie Bedingungen und Ausnahmen sowie die Aktionen, die basierend auf den Kriterien ausgeführt werden sollen, definieren können. Für Exchange Online und Microsoft Exchange Server 2013 sind unterschiedliche Kriterien und Aktionen verfügbar. Eine Liste der verfügbaren Kriterien und Aktionen finden Sie in den entsprechenden Themen zu Kriterien und Aktionen für jedes Produkt.
5 DLP erfordert für Exchange 2013 eine Exchange Enterprise-Clientzugriffslizenz (CAL). Weitere Informationen zu Clientzugriffslizenzen und zur Serverlizenzierung finden Sie unter Exchange Server-Lizenzierung.
6Exchange Server 2013 weist die gleichen integrierten Antispamfunktionen auf wie Exchange Server 2010. Weitere Informationen zu den Vorteilen von gehosteten Exchange-Antispamfunktionen gegenüber lokalen Angeboten finden Sie unter Vorteile der Antispamfunktionen in Exchange Online Protection im Vergleich zu Exchange Server 2013.
7   Nur zugänglich über den direkten Zugriff auf die Verwaltungsschnittstelle der Exchange-Verwaltungskonsole.
8 Exchange Server 2013 verwendet nur das Antischadsoftwaremodul von Microsoft. Exchange Online verwendet mehrere Antischadsoftwaremodule, um eingehende, ausgehende und interne Nachrichten auf Schadsoftware zu untersuchen.
9 Ein EOA-Abonnement kann separat für jedes Postfach erworben werden, für das die Funktion für inaktives Postfach benötigt wird.
10 SharePoint muss in der lokalen Exchange-Organisation bereitgestellt werden.
11 SharePoint Online muss im Office 365-Abonnementplan enthalten sein.
12 POP wird unterstützt, IMAP jedoch nicht.
13 Unterstützt für lokale Kunden von Exchange Server 2013, die Azure Information Protection kaufen. Für O365-Nachrichtenverschlüsselung müssen lokale Kunden E-Mails über Exchange Online routen. Dazu müssen sie entweder Exchange Online Protection für E-Mail-Filterung verwenden oder Hybrid-Nachrichtenübermittlung einrichten.
14Exchange Server 2013-Kunden müssen SP1 herunterladen und installieren, um Tipps zum Erstellen von Dokumentfingerabdrücken und Richtlinien in OWA und OWA for Devices anzuzeigen.
15 BitLocker-Laufwerkverschlüsselung wird für Exchange Server 2013 unterstützt, aber ein Administrator muss die Funktion aktivieren.
16 Office 365 Business Essentials und Business Premium bieten keine Zugriffsrechte für die Nutzung mit lokalen Servern. Um dies zu ermöglichen, müssen Kunden die entsprechenden Clientzugriffslizenzen erwerben bzw. bereits erworben haben oder ein Upgrade auf eine Enterprise SKU vornehmen, die diese Zugriffsrechte bietet.
17 Verbundene Konten werden für POP- und IMAP-Konten unterstützt, sind für Outlook.com (Hotmail) jedoch deaktiviert.
18 Das Verwenden eines Cmdlets für die Verwendung der Adressliste und der globalen Adressliste wird nicht unterstützt.
19 Einige Drittanbieter-Webparts und -Add-Ins sind möglicherweise nicht verfügbar.
20 Bei eDiscovery benötigen Sie eine separate Abfrage für lokale und Cloudumgebungen.
21 Die Tabelle gibt an, ob der Client mit den zugeordneten Plänen verwendet werden kann. Dies bedeutet nicht, dass die Clients notwendigerweise im Kauf dieser Pläne enthalten sind.
22 Weitere Informationen finden Sie unter Kontrolle über Daten in Office 365 mithilfe von Kundenschlüsseln.

 

Feature

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Planung und Bereitstellung

Unterstützung für Hybridbereitstellung

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung für IMAP-Migration

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung für Übernahmemigration

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung für phasenweise Migration

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Berechtigungen

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Rollenbasierte Berechtigungen

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Rollengruppen

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Rollenzuweisungsrichtlinien

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Messagingrichtlinie und -einhaltung

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Archivieren von Exchange Online-basierten Postfächern

Ja

Nein

Ja

Ja

Nein

Cloudbasierte Archivierung von lokalen Postfächern

Ja 5

Ja 5

Nein

Ja

Nein

Aufbewahrungstags und Aufbewahrungsrichtlinien für die Messaging-Datensatzverwaltung

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Verschlüsselung von Daten im Ruhezustand (BitLocker)

Ja16

Ja16

Ja

Ja

Ja

IRM mit Azure Information Protection

Nein

Ja

Nein11

Nein11

Nein11

IRM mit Windows Server AD RMS

Ja12

Ja12

Ja12

Ja12

Ja12

Office 365-Nachrichtenverschlüsselung

Ja13

Ja13

Nein11

Nein11

Nein11

S/MIME

Ja15

Ja15

Ja

Ja

Ja

In-Situ-Speicher und Beweissicherungsverfahren

Ja

Ja

Nein17

Ja

Nein

Compliance-eDiscovery

Ja22

Ja22

Ja22

Ja22

Ja22

Transportregeln

Ja 1

Ja 1

Ja 1

Ja 1

Ja 1

Verhinderung von Datenverlust

Ja10, 14

Ja10, 14

Nein

Ja

Nein

Journale

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Schutz vor Spam und Schadsoftware

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Integrierter Antispamschutz

Ja 2

Ja 2

Ja

Ja

Ja

Anpassung von Antispamrichtlinien

Ja, aber nur über die PowerShell

Ja, aber nur über die PowerShell

Ja

Ja

Ja 8

Integrierter Antischadsoftwareschutz

Ja 7

Ja 7

Ja7

Ja7

Ja7

Anpassung von Antischadsoftwarerichtlinien

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 8

Quarantäne – Verwaltung durch Administrator

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 8

Quarantäne – Selbstverwaltung durch Endbenutzer

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Nachrichtenfluss

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Benutzerdefiniertes Weiterleiten von ausgehenden E-Mails

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Sichere Nachrichten mit einem vertrauenswürdigen Partner

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Bedingtes E-Mail-Routing

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Hinzufügen eines Partners zu einer Liste sicherer Adressen für eingehende E-Mails

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Hybrides E-Mail-Routing

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Recipients

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Kapazitätswarnungen

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unwichtige Elemente

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

MailTips

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Stellvertretungszugriff

Ja

Ja

Ja\

Ja

Nein

Posteingangsregeln

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Verbundene Konten

Ja

Ja

Ja19

Ja19

Ja19

Inaktive Postfächer

Nein

Nein

Nein 6

Ja

Nein 6

Offlineadressbuch

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Adressbuchrichtlinien

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Hierarchisches Adressbuch

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Adresslisten und globale Adressliste

Ja

Ja

Ja20

Ja20

Ja20

Office 365-Gruppen

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

Verteilergruppen

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Externe Kontakte (global)

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Universelle Visitenkarte

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Kontaktverknüpfung mit sozialen Netzwerken

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Ressourcenpostfächer

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Konferenzraumverwaltung

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Abwesenheitsantworten

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Kalenderfreigabe

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 18

Berichterstellungsfeatures und Tools zur Problembehandlung

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Office 365 Admin Center-Berichte

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Excel-Arbeitsmappe mit Berichten

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Berichte von Webdiensten

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Nachrichtenablaufverfolgung

Nein

Ja

Ja

Ja

Ja 8

Überwachungsberichte

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 8

Unified Messaging-Berichte

Ja

Ja

Nein

Ja

Nein

Freigabe und Zusammenarbeit

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Verbundfreigabe

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Standort-Postfächer

Ja 3

Ja 3

Ja 4

Ja 4

Ja 4

Öffentliche Ordner

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Clients und mobile Geräte

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Microsoft Outlook

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Outlook Web App

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Exchange ActiveSync

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

POP und IMAP

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 9

SMTP

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung für EWS-Anwendungen

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Outlook für Mac

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Sprachnachrichtendienste

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Voicemail

Ja

Ja

Nein

Ja

Nein

Interoperabilität von Voicemails eines Drittanbieters

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Skype for Business-Integration

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Hohe Verfügbarkeit und Geschäftskontinuität

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Postfachreplikation in Datencentern

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Wiederherstellung gelöschter Postfächer

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Wiederherstellung gelöschter Elemente

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Wiederherstellung einzelner Elemente

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Interoperabilität, Konnektivität und Kompatibilität

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Skype for Business Anwesenheit in OWA und Outlook

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

SharePoint-Interoperabilität

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung der EWS-Konnektivität

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Unterstützung für SMTP-Relay

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Einrichtung und Verwaltung in Exchange Online

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Zugriff auf das Microsoft Office 365-Portal

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Zugriff auf das Microsoft Office 365 Admin Center

Nein

Nein

Ja

Ja

Ja

Zugriff auf die Exchange-Verwaltungskonsole

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja 8

Zugriff auf die remote verwendete Windows PowerShell

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

ActiveSync-Richtlinien für mobile Geräte

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Verwendungsbericht

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Anpassung, Add-Ins und Ressourcen für Exchange Online

Exchange Server 2013

Exchange Server 2016

Exchange Online Plan 1

Exchange Online Plan 2

Exchange Online-Kiosk

Outlook Web App-Webparts

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Outlook-Add-Ins und Outlook MAPI

Ja

Ja

Ja21

Ja21

Nein

HinweisHinweis:
1 Transportregeln bestehen aus flexiblen Kriterien, mit denen Sie Bedingungen und Ausnahmen sowie die Aktionen, die basierend auf den Kriterien ausgeführt werden sollen, definieren können. Für Exchange Online und Microsoft Exchange Server 2013 sind unterschiedliche Kriterien und Aktionen verfügbar. Eine Liste der verfügbaren Kriterien und Aktionen finden Sie in den entsprechenden Themen zu Kriterien und Aktionen für jedes Produkt.
2 Weitere Informationen zu den Vorteilen von gehosteten Exchange-Antispamfunktionen gegenüber lokalen Angeboten finden Sie unter Vorteile der Antispamfunktionen in Exchange Online Protection im Vergleich zu Exchange Server 2013.
3 SharePoint muss in der lokalen Exchange-Organisation bereitgestellt werden.
4 SharePoint Online muss im Office 365-Abonnementplan enthalten sein.
5 Erfordert ein Abonnement für die Exchange Online-Archivierung (EOA) für jeden lokalen Postfachbenutzer, der über ein cloudbasiertes Archiv verfügt.
6 Ein EOA-Abonnement kann separat für jedes Postfach erworben werden, für das die Funktion für inaktives Postfach benötigt wird.
7 Exchange Server 2013 verwendet nur das Antischadsoftwaremodul von Microsoft. Exchange Online verwendet mehrere Antischadsoftwaremodule, um eingehende, ausgehende und interne Nachrichten auf Schadsoftware zu untersuchen.
8 Nur zugänglich über den direkten Zugriff auf die Verwaltungsschnittstelle des Exchange Admin Centers (EAC).
9 IMAP wird nicht unterstützt.
10 Für Exchange 2013 oder höher erfordert DLP eine Exchange Enterprise-Clientzugriffslizenz (CAL). Weitere Informationen zu Clientzugriffslizenzen und zur Serverlizenzierung finden Sie unter Exchange Server-Lizenzierung.
11Azure Information Protection ist nicht mit inbegriffen, kann aber als separates Add-On erworben werden, um die unterstützten-IRM Funktionen zu aktivieren. Für einige Features des Diensts Azure Information Protection ist ein Abonnement von Office 365 ProPlus erforderlich, das nicht in Office 365 Business Essentials, Office 365 Business Premium, Office 365 Enterprise E1, Office 365 Education oder Office 365 Enterprise F1 enthalten ist. Office 365-Nachrichtenverschlüsselung hängt von Azure Information Protection ab.
12 Windows Server AD RMS ist ein lokaler Server, der separat erworben und verwaltet werden muss, um die unterstützten IRM-Funktionen zu aktivieren.
13 Unterstützt für Kunden, die Exchange Server 2013 oder höher ausführen und Azure Information Protection erwerben. Für O365-Nachrichtenverschlüsselung müssen lokale Kunden E-Mails über Exchange Online routen. Dazu müssen sie entweder Exchange Online Protection für E-Mail-Filterung verwenden oder Hybrid-Nachrichtenübermittlung einrichten.
14 Kunden, die Exchange Server 2013 oder höher ausführen, müssen das neueste kumulative Update (KU) oder das unmittelbar vorhergehende KU herunterladen und installieren, um Zugriff auf die Erstellung eines digitalen Dokumentfingerabdrucks und Richtlinientipps in OWA und OWA für Geräte zu erhalten.
15 Verfügbar für Kunden, die Exchange Server 2013 oder höher ausführen.
16 BitLocker-Laufwerkverschlüsselung wird für Exchange Server 2013 unterstützt, aber ein Administrator muss die Funktion aktivieren.
17 Bei Exchange Online Plan 1 gilt ein Größenlimit für das Postfach und Archiv. Das Add-On „Exchange Online-Archivierung für Exchange Online“ bietet ein unbegrenztes cloudbasiertes Archiv und einen In-Situ-Speicher.
18 Der Zugriff auf und die Freigabe von Exchange Online Kiosk-Kalendern können nur über OWA erfolgen.
19 Verbundene Konten werden für POP- und IMAP-Konten unterstützt, sind für Outlook.com (Hotmail) jedoch deaktiviert.
20 Das Verwenden eines Cmdlets für die Verwendung der Adressliste und der globalen Adressliste wird nicht unterstützt.
21 Einige Drittanbieter-Webparts und -Add-Ins sind möglicherweise nicht verfügbar.
22 Für eDiscovery benötigen Sie unterschiedliche Abfragen für lokale und Cloud-Versionen.

 

Das Kurzsymbol für LinkedIn Learning Neu bei Office 365?
Entdecken Sie die kostenlosen Videokurse für Office 365 admins and IT pros, präsentiert von LinkedIn Learning.

Kommentare oder Fragen zu diesem Thema? Senden Sie Ihr Feedback an Feedback zur Office 365-Dienstbeschreibung. Benötigen Sie Hilfe zu Office 365? Besuchen Sie das Microsoft-Supportcenter. Möchten Sie mit einem Kundendienstmitarbeiter chatten? Wechseln Sie zur Seite Einen Plan auswählen, und klicken Sie im roten Banner am oberen Rand auf Jetzt chatten.

 
Anzeigen: