Maximale Clientzugriffsdienst-Sitzungen pro Benutzer

Exchange 2010
 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

Für eine optimale Leistung unterstützen Clientzugriffsserver eine festgelegte maximale Anzahl von gleichzeitigen Sitzungen. Microsoft Exchange Server 2010 begrenzt die Anzahl von gleichzeitigen Dienstsitzungen pro Benutzer. Die Grenzwerte werden auf unterschiedliche Weise festgelegt. Bei einigen Clientinteraktionen wird die maximale Anzahl von gleichzeitigen Threads pro Server oder die maximale Anzahl von Sitzungen pro Server beschränkt. Bei anderen Clientinteraktionen wird die maximale Anzahl von Benutzersitzungen pro Server begrenzt. Diese Grenzwerte werden festgelegt, um die Leistung zu verbessern und eine Sperrung des E-Mail-Zugriffs für Benutzer sowie Dienstunterbrechungen zu verhindern.

In der folgenden Tabelle ist die maximale Anzahl von zulässigen Dienstsitzungen pro Benutzer für die verschiedenen Clienttypen und -dienste in Exchange 2010 aufgeführt.

 

Clienttyp Maximale Anzahl von Benutzersitzungen pro Server

Exchange ActiveSync

16

Verfügbarkeitsdienst

16

Exchange-Webdienste

16

Exchange-Verwaltungskonsole

16

RPC-Clientzugriff

32

Outlook Web App

16

POP3/IMAP4

16

Unified Messaging

16

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Anzeigen: