Überwachen von Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)

 

Veröffentlicht: September 2016

Gilt für: SQL Server 2016

Sie können zum Überwachen der Eigenschaften und des Status einer Always On-Verfügbarkeitsgruppe die folgenden Tools verwenden:

ToolKurze BeschreibungLinks
Systemcenter-Überwachungspaket für SQL ServerDas Überwachungspaket für SQL Server (SQLMP) ist die empfohlene Lösung, mit der IT-Administratoren Verfügbarkeitsgruppen sowie Verfügbarkeitsreplikate und Verfügbarkeitsdatenbanken überwachen. Die auf AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen abgestimmten Überwachungsfunktionen umfassen:

Automatische Erkennung von Verfügbarkeitsgruppen, Verfügbarkeitsreplikaten und Verfügbarkeitsdatenbank unter Hunderten von Computern. Dies ermöglicht Ihnen die einfache Nachverfolgung des AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen-Inventars.

Umfassende Warnungs- und Tickererstellungsfunktionen durch den System Center Operations Manager (SCOM). Diese Funktionen liefern detaillierte Informationen zur schnelleren Behebung eines Problems.

Eine benutzerdefinierte Erweiterung der Always On-Systemüberwachung unter Verwendung der richtlinienbasierten Verwaltung.

Integritätsrollups von Verfügbarkeitsdatenbanken auf Verfügbarkeitsreplikate.

Benutzerdefinierte Aufgaben zur Verwaltung von AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen über die System Center Operations Manager-Konsole.
Hier können Sie das Überwachungspaket (SQLServerMP.msi) und das SQL Server Management Pack-Handbuch für System Center Operations Manager (SQLServerMPGuide.doc) herunterladen:

 Systemcenter-Überwachungspaket für SQL Server
Transact-SQLAlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen -Katalog und dynamische Verwaltungssichten stellen zahlreiche Informationen zu den Verfügbarkeitsgruppen und deren Replikaten, Datenbanken, Listenern und zur WSFC-Clusterumgebung bereit.Überwachen von Verfügbarkeitsgruppen (Transact-SQL)
SQL Server Management StudioDer Bereich Details zum Objekt-Explorer zeigt grundlegende Informationen zu den Verfügbarkeitsgruppen an, die auf der Instanz von SQL Server gehostet werden, mit der eine Verbindung besteht.

 ** Tipp ** Verwenden Sie diesen Bereich, um mehrere Verfügbarkeitsgruppen, Replikate oder Datenbanken auszuwählen und routinemäßige administrative Aufgaben auf den ausgewählten Objekten auszuführen, beispielsweise das Entfernen von mehreren Verfügbarkeitsreplikaten oder Datenbanken aus einer Verfügbarkeitsgruppe.
Verwenden der Details zum Objekt-Explorer zum Überwachen von Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server Management Studio)
SQL Server Management StudioEigenschaftendialogfelder ermöglichen es, die Eigenschaften von Verfügbarkeitsgruppen, Replikaten oder Listenern anzuzeigen und, in einigen Fällen, deren Werte zu ändern.- Anzeigen von Verfügbarkeitsgruppeneigenschaften (SQL Server)
- Anzeigen von Verfügbarkeitsreplikateigenschaften (SQL Server)
- Anzeigen von Eigenschaften des Verfügbarkeitsgruppenlisteners (SQL Server)
SystemmonitorDas Leistungsobjekt SQL Server:Verfügbarkeitsreplikat enthält Leistungsindikatoren, die Informationen zu Verfügbarkeitsreplikaten bereitstellen.SQL Server, Verfügbarkeitsreplikat
SystemmonitorDas Leistungsobjekt SQL Server:Datenbankreplikat beinhaltet Leistungsindikatoren, die Informationen zu den sekundären Verfügbarkeitsdatenbanken eines bestimmten sekundären Replikats bereitstellen.

Das SQLServer:Databases -Objekt in SQL Server enthält u. a. Leistungsindikatoren zum Überwachen von Transaktionsprotokollaktivitäten. Die folgenden Indikatoren sind besonders für die Überwachung der Transaktionsprotokollaktivität von Verfügbarkeitsdatenbanken relevant: Schreibdauer für Protokollleerungen (ms), Protokollleerungen/Sekunde, Protokollpool-Cachefehlversuche/Sekunde, Protokollpool-Lesevorgänge auf dem Datenträger/Sekunde und Protokollpoolanforderungen/Sekunde.
SQL Server, Datenbankreplikat und SQL Server, Datenbank-Objekt

Katalogsichten Always On-Verfügbarkeitsgruppen (Transact-SQL)
Dynamische Verwaltungssichten und -funktionen für Always On-Verfügbarkeitsgruppen (Transact-SQL)
Flexible Failoverrichtlinie für automatisches Failover einer Verfügbarkeitsgruppe (SQL Server)
Übersicht über Always On-Verfügbarkeitsgruppen (SQL Server)
Automatische Seitenreparatur (Verfügbarkeitsgruppen: Datenbankspiegelung)
Verwenden des Always On-Dashboards (SQL Server Management Studio)

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: