Erstellen einer VoIP-Route zum Vermittlungsserver der Vorversion mithilfe der Lync Server-Verwaltungsshell

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-02-24

Wenn Sie den Vermittlungsserver verwenden möchten, der von Microsoft Office Communications Server 2007 verwendet wird, müssen Sie Microsoft Lync Server 2010 für die Verwendung dieses Servers konfigurieren.

Wenn in dem Pool der Vorgängerversion eine VoIP-Route und eine VoIP-Richtlinie vorhanden waren, hat der Lync Server 2010-Pilotpool, nachdem Sie Office Communications Server 2007 mit Lync Server 2010 zusammengeführt und das Import-CsLegacyConfiguration-Cmdlet ausgeführt haben, nun alle erforderlichen Konfigurationsinformationen, um

  • ausgehende Anrufe über den Office Communications Server 2007-Vermittlungsserver der Vorgängerversion zu leiten und

  • eingehende Anrufe aus dem Pool der Vorgängerversion an den Lync Server 2010-Pool zu leiten.

noteHinweis:
Die Features für den Lync Server 2010-Vermittlungsserver funktionieren erst, nachdem Sie alle Vermittlungsserver-Komponenten konfiguriert haben. Die entsprechenden Schritte führen Sie weiter unten in diesem Dokument aus. Ausführliche Informationen zum Konfigurieren des Lync Server 2010-Vermittlungsservers finden Sie unter Migrieren des Vermittlungsservers (Migration von Office Communications Server 2007).
noteHinweis:
Weitere Informationen dazu, wo Sie qualifizierte PSTN-Gateways, IP-Nebenstellenanlagen und SIP-Trunking-Dienste finden, die mit Lync Server 2010 funktionieren, erhalten Sie auf der Website für das Microsoft Unified Communications Open Interoperability Program unter http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=206015&clcid=0x407.

Damit der Lync Server 2010-Pilotpool den Vermittlungsserver der Vorgängerversion verwenden kann, müssen Sie eine VoIP-Route und eine VoIP-Richtlinie konfiguriert haben, die auf den Vermittlungsserver der Vorgängerversion zeigen. Wenn Sie keine VoIP-Route oder VoIP-Richtlinie der Vorgängerversion haben, führen Sie das Verfahren zum Konfigurieren dieser Einstellungen mithilfe der Lync Server 2010-Systemsteuerung oder der Lync Server-Verwaltungsshell aus.

noteHinweis:
Das folgende Verfahren sollten Sie durchführen, nachdem die letzte Gatewayfirmware installiert worden ist.
So erstellen Sie mithilfe der Lync Server-Verwaltungsshell eine VoIP-Route zum Vermittlungsserver der Vorgängerversion
  1. Melden Sie sich über ein Konto, das Mitglied der Gruppe RTCUniversalServerAdmins ist oder der Administratorrolle CsVoiceAdministrator zugeordnet ist, am Computer an.

  2. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  3. Rufen Sie den vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) des Vermittlungsservers der Vorgängerversion ab, indem Sie folgenden Befehl ausführen:

    Get-CsService -MediationServer
    

    Der Identity-Parameter enthält den Namen des Vermittlungsservers der Vorgängerversion. In diesem Beispiel hat er folgenden Wert: MediationServer:medsvr01.contoso.net

  4. Stellen Sie als Nächstes sicher, dass für den Vermittlungsserver der Vorgängerversion eine VoIP-Richtlinie vorhanden ist, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

    Get-CsVoicePolicy
    

    Der PSTNUsages-Parameter sollte nicht leer sein, sondern den Wert {Local} oder den Namen eines benutzerdefinierten PSTNUsage-Werts zurückgeben, der auf dem Vermittlungsserver der Vorgängerversion erstellt wurde.

  5. Nachdem Sie sichergestellt haben, dass ein Vermittlungsserver der Vorgängerversion vorhanden ist und eine VoIP-Richtlinie dafür existiert, erstellen Sie eine Route im Lync Server 2010-Pool, die auf diesen Vermittlungsserver der Vorgängerversion zeigt.

    Mit dem folgenden Code wird eine generische VoIP-Route definiert, die alle ausgehenden Anrufe vom Lync Server 2010-Pool an den Vermittlungsserver der Vorgängerversion leitet.

    New-CsVoiceRoute -Name W12PSTNRoute -NumberPattern ".*" -PstnUsages Local -PstnGatewayList @{Add="MediationServer:medsvr01.contoso.net "}
    
  6. Führen Sie zuletzt den folgenden Befehl aus, um die Standard-VoIP-Route für diesen Pool festzulegen.

    Set-CsVoiceRoute -Identity W12PSTNRoute -Priority 0
    
  7. Führen Sie das Get-CsVoiceRoute-Cmdlet aus, um die Einstellungen für die VoIP-Route zu überprüfen.

    Im aktuellen Beispiel sollte der Identity-Parameter auf W12PSTNRoute festgelegt sein, PSTNUsages auf {Local}, und PSTNGatewayList sollte auf den FQDN des Vermittlungsservers der Vorgängerversion zeigen, Mediation:medsvr01.contoso.net.

 
Anzeigen: