Denial-of-Service-Angriff auf das Netzwerk

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-02-21

Ein Denial-of-Service-Angriff liegt vor, wenn der Angreifer die normale Netzwerknutzung durch gültige Benutzer verhindert. Dadurch eröffnen sich dem Angreifer folgende Möglichkeiten:

  • Er kann ungültige Daten an Anwendungen und Dienste senden, die in dem angegriffenen Netzwerk ausgeführt werden, um ihre Funktionsweise zu beeinträchtigen.

  • Er kann große Datenmengen senden, um das System zu überlasten, bis es nicht mehr oder nur noch verzögert auf legitime Anforderungen reagiert.

  • Er kann die Spuren seines Angriffs vertuschen.

  • Er kann Benutzer vom Zugriff auf die Netzwerkressourcen abhalten.

 
Anzeigen: