Ausführen des Assistenten zum Entfernen von Bereitstellungen

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-06

Wenn Sie eine Bereitstellung entfernen, müssen Sie eine Topologie veröffentlichen, in der ausschließlich der zentrale Verwaltungsserver enthalten ist, damit die Änderungen auch während des weiteren Verlaufs des Entfernens repliziert werden. Da Sie alle Server in der Bereitstellung entfernen, enthält das erstellte Topologiedokument nur äußerst minimale Verweise auf den zentralen Verwaltungsserver. Der zentrale Verwaltungsserver bleibt enthalten, um die Änderungen für die verbleibenden Server in der Bereitstellung zu replizieren. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, die Lync Server-Dateien mithilfe des Lync Server-Bereitstellungs-Assistenten zu entfernen. Der Assistent zum Entfernen von Bereitstellungen bereitet die Bereitstellung auf das Entfernen aller Server und Dienste vor. Der letzte Server, der aus der Bereitstellung entfernt wird, ist der zentrale Verwaltungsserver.

  1. Melden Sie sich auf dem Computer, auf dem der Topologie-Generator installiert ist, als Mitglied der Gruppe Domänen-Admins oder RTCUniversalServerAdmins an.

  2. Starten des Topologie-Generators: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Topologie-Generator.

  3. Klicken Sie im Bereich Aktionen auf Bereitstellung entfernen.

  4. Lesen Sie die Informationen über das Entfernen der Bereitstellung. Beachten Sie dabei, dass dieser Vorgang nicht rückgängig gemacht werden kann.

  5. Klicken Sie auf Weiter und dann auf Fertig stellen.

 
Anzeigen: