Audio bricht ab oder wird ausgeblendet

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-18

Issue   Andere Microsoft Lync 2010-Benutzer beschweren sich über Unterbrechungen oder Knackgeräusche in der Audioübertragung.

Lösung   Führen Sie einen Testanruf aus, und passen Sie dann die Mikrofoneinstellungen auf Ihrem Computer an. Je nach der Soundkarte in Ihrem Computer müssen Sie die Mikrofon- oder Mikrofonverstärkungseinstellungen ändern, wenn sie zu hoch eingestellt sind. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Sie im Startmenü auf Systemsteuerung.

  2. Klicken Sie in der Windows-Systemsteuerung auf Hardware und Sound, und klicken Sie dann auf Sound.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Sound auf der Registerkarte Aufnahme auf Ihr Mikrofon und dann auf Eigenschaften.

  4. Passen Sie auf der Registerkarte Pegel die Mikrofonlautstärke und die Mikrofonverstärkung an, sofern vorhanden.

  5. Wird das Problem dadurch nicht behoben, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Mikrofonverstärkung, sofern es vorhanden ist, und probieren Sie es erneut.

Wenn das Problem weiterhin besteht und Sie ein rauschunterdrückendes Mikrofon verwenden, stellen Sie sicher, dass das Mikrofon etwa zwei Zentimeter von Ihrem Mund entfernt positioniert ist. Dadurch werden unerwünschte Hintergrundgeräusche herausgefiltert.

Stellen Sie außerdem sicher, dass das verwendete Gerät für Lync 2010 optimiert ist. Eine Liste der optimierten Geräte finden Sie in "Für Microsoft Lync optimierte Telefone und Geräte" unter http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=208938&clcid=0x407.

Bevor Sie den nächsten Anruf ausführen oder entgegennehmen, ist es wichtig, die Audioqualität des ausgewählten Geräts zu überprüfen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in der linken unteren Ecke des Lync-Hauptfensters auf das Menü für das Audiogerät.

  2. Klicken Sie auf Anrufqualität prüfen, um einen Testanruf auszuführen, und hören Sie sich an, wie Sie klingen, wenn Sie das ausgewählte Gerät verwenden.

Zurück zu Audio und Video

 
Anzeigen: