Angriff mit Aufzeichnungswiederholung (RTP-Datenverkehr)

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-02-21

Bei einem Angriff mit Aufzeichnungswiederholung wird in böswilliger Absicht eine gültige Medienübertragung zwischen zwei Parteien abgefangen und erneut übertragen. Durch die Verwendung von SRTP in Verbindung mit einem sicheren Signalübermittlungsprotokoll werden Übertragungen vor Angriffen mit Aufzeichnungswiederholung geschützt. Mit SRTP kann der Empfänger einen Index der bereits empfangenen RTP-Pakete erstellen und jedes neue Paket mit den bereits enthaltenen vergleichen.

 
Anzeigen: