Entfernen eines Enterprise Edition-Front-End-Servers oder Standard Edition-Front-End-Servers

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2014-03-19

Der Prozess in diesem Thema leitet Sie Schritt für Schritt durch die Vorgehensweisen zum Entfernen eines Front-End-Pools der Enterprise Edition oder eines Front-End-Servers der Standard Edition in Microsoft Lync Server 2010. Dies sind die gleichen Vorgehensweisen wie beim Entfernen einer einzelnen Serverrolle. Durch die Reihenfolge der Schritte wird weitestgehend sichergestellt, dass der Vorgang nur minimale Auswirkungen auf die Benutzer hat. Hat ein bestimmter Schritt möglicherweise Auswirkungen auf die Benutzer, wird an entsprechender Stelle darauf hingewiesen, damit Sie entsprechende Ausfallzeiten gemäß den Verfahren für Ausfallzeiten und Änderungssteuerung in Ihrer Organisation einplanen können.

Wenn Sie einen Front-End-Pool entfernen, müssen Sie nicht zuerst jeden Front-End-Server entfernen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Schritt 4 in der Tabelle in diesem Thema. Darüber hinaus ist es nicht notwendig, jede Serverrolle zu entfernen, die dem Front-End-Pool und dem Front-End-Server zugeordnet ist. Sie können die meisten Serverrollen einem anderen Pool in der Bereitstellung zuweisen. Weitere Informationen dazu finden Sie in den entsprechenden Schritten in der Tabelle in diesem Thema.

importantWichtig:
Dieser Abschnitt behandelt die Vorgehensweise zum Entfernen eines Front-End-Pool in der Enterprise Edition oder eines Front-End-Server in der Standard Edition von Microsoft Lync Server 2010, der den zentraler Verwaltungsspeicher nicht enthält. Details zum Verschieben des zentraler Verwaltungsspeicher finden Sie unter Verschieben des Konfigurationsverwaltungsservers auf einen anderen SQL Server. Um die Bereitstellung eines Lync Server 2010 zu entfernen und außer Betrieb zu setzen, siehe Außerbetriebsetzen einer Bereitstellung.

Wenn Sie einen Enterprise Edition-Front-End-Pool oder einen Standard Edition-Front-End-Server entfernen, müssen Sie eine ganze Reihe von Verfahren durchführen. Das sieht auf den ersten Blick kompliziert aus, doch nur Mut, der Topologie-Generator implementiert Regeln, die sicherstellen, dass die allgemeine Integrität der Topologie dabei erhalten bleibt.

 

Schritt Verfahren

     

Schritt 1

Deaktivieren von System Center Operations Manager oder der Drittanbieterüberwachung

     

Schritt 2

Verschieben von Benutzern in einen anderen Pool

     

Schritt 3

Verhindern von Sitzungen für Dienste

     

Schritt 4

Entfernen einer Zweigniederlassung

     

Schritt 5

Entfernen eines Vermittlungsserverpools oder eines eigenständigen Servers

     

Schritt 6

Entfernen eines A/V-Konferenzservers oder -pools

     

Schritt 7

Entfernen eines Front-End-Servers aus einem Pool

     

Schritt 8

Verschieben von Konferenz- und Sprachkomponenten

     

Schritt 9

Bestätigen, dass ein Front-End-Pool oder Front-End-Server nicht belegt ist

     

Schritt 10

Entfernen eines Archivierungsservers

     

Schritt 11

Entfernen eines Monitoring Servers

     

Schritt 12

Entfernen eines Dateispeichers

     

Schritt 13

Starten oder Beenden von Lync Server 2010-Diensten

     

Schritt 14

Entfernen von SQL Server-Instanzen und -Datenbanken auf dem Back-End-Server

     

Schritt 15

Entfernen von Front-End-Pools oder Standard Edition-Servern

     

Schritt 16

Veröffentlichen einer Topologie nach dem Entfernen einer Serverrolle oder Dateifreigabe

     

Schritt 17

Überprüfen des Replikationsstatus für den lokalen Konfigurationsspeicher

     

Schritt 18

Entfernen von Lync Server 2010-Dateien

     

Schritt 19

Entfernen erforderlicher Software von Lync Server

     

Schritt 20

Entfernen eines Computers aus Active Directory

 
Anzeigen: