Überprüfen der Replikation des zentralen Verwaltungsspeichers, von Servern und Diensten

Lync Server 2010
 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-04-06

Wenn Sie eine leere Topologie veröffentlichen, werden die Änderungen in den zentralen Verwaltungsspeicher geschrieben. Die Änderungen müssen jedoch auch auf alle Computer, auf denen Lync Server-Dienste und -Serverrollen ausgeführt werden, repliziert werden. Nach dem Veröffentlichen einer leeren Topologie können Sie mithilfe der Lync Server-Verwaltungsshell den Replikationsstatus der Änderungen überprüfen.

  1. Melden Sie sich auf dem Computer mit installierter Lync Server-Verwaltungsshell als Mitglied der Gruppe RTCUniversalServerAdmins oder unter Verwendung einer rollenbasierten Zugriffssteuerungsrolle an, der Sie das Get-CsManagementStoreReplicationStatus-Cmdlet zugewiesen haben.

  2. Starten der Lync Server-Verwaltungsshell: Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Lync Server 2010, und klicken Sie anschließend auf Lync Server-Verwaltungsshell.

  3. Geben Sie Folgendes ein, um das Get-CsManagementStoreReplicationStatus-Cmdlet zur Anzeige des Replikationsstatus für alle Lync Server-Computer zu verwenden:

    Get-CsManagementStoreReplicationStatus
    
  4. Geben Sie Folgendes ein, um das Get-CsManagementStoreReplicationStatus-Cmdlet zur Anzeige des Replikationsstatus für den zentralen Verwaltungsspeicher zu verwenden:

    Get-CsManagementStoreReplicationStatus -CentralManagementStoreStatus
    
 
Anzeigen: